Patricia Stübig-Schimanski

Autor

Patricia Stübig-Schimanski

Patricia Stübig-Schimanski ist seit Oktober 2016 als Redakteurin Teil des entwickler.de-Teams. Zuvor studierte sie anglistische und germanistische Sprachwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen.

Web Server Survey Januar 2017

Ein neues Jahr, ein neuer Web Server Survey. Im Januar ist die Zahl der Websites um 61 Millionen gestiegen und liegt aktuell bei 1.800.047.111. Damit setzt sich der Trend aus dem Vorjahr fort. Während Apache, Microsoft und Nginx jeweils gewinnen, kehren 42 Millionen Websites dem Anbieter LiteSpeed den Rücken.

Web Server Survey im Dezember 2016

Der Web Server Survey im Dezember 2016 gibt Gelegenheit, auf die gesamte Entwicklung des vergangenen Jahres zurückzublicken. Bemerkenswert ist hierbei – aufs gesamte Jahr gesehen – vor allem der starke Anstieg an Websites von 900 Millionen auf 1,7 Milliarden.

Native Ads: das sollten Entwickler wissen

Native Ads – native Anzeigen – fügen sich nahezu nahtlos in das Nutzererlebnis einer Website ein, indem sie an das visuelle Design ihrer Umgebung angepasst sind. Was sich clever anhört, ist dabei von der Grundidee her eine längst bekannte Form der Werbung. Warum sich Entwickler über Native Ads informieren sollten.

Entwicklung von Microservices mit Microsoft .NET

Wie zu erwarten zieht das heißdiskutierte Thema Microservices auch an Microsoft nicht vorüber. Grund genug, einmal näher zu betrachten, wie man als .NET-Entwickler bei der Entwicklung von Microservices mit Docker von technischer Seite unterstützt wird.

Single Sign-on und die Sicherheit

Single Sign-on (kurz SSO), das bedeutet, man muss sich nur einmal einloggen und schon ist man überall drin. Das ist praktisch. Aber auch gefährlich. Denn das SSO erspart Ihnen das Merken von Zugangsdaten für etliche Dienste – und einem Angreifer das Knacken dieser vielen Zugangsdaten. Der muss auch nur den SSO-Zugang knacken und kommt in Ihrem Namen überall rein.

Reference-Semantik mit C# und .NET Core

Christian Nagel zeigt in seiner BASTA!-Session, dass C# 7 einige Erweiterungen für Value-Type-Parameter mit Referenzsemantik bietet und veranschaulicht diese an zahlreichen Beispielen.

Zwiebeln bringen mich zum Heulen – Warum man es mit den Abstraktionsschichten auch übertreiben kann

Entwicklerinnen und Entwickler lieben Abstraktionsschichten. Schnittstellen und abstrakte Basisklassen, Dependency Injection, Factories – diese Liste an Mechanismen zur Entkopplung von Komponenten und zum Abstrahieren von konkreten Implementierungen könnte man lange fortsetzen. Wie bei Zwiebeln stapeln sich Schichten über Schichten, damit alles im Fall des Falles ausgetauscht werden kann.

CPU-Schwachstellen im Überblick

Die Anfang 2018 bekannt gewordenen CPU-Schwachstellen Spectre und Meltdown sind ein großes Problem. Und da immer mehr Spectre-Varianten auftauchen, sieht es fast so aus, als wäre das nur die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs. Aber auch wenn über sie momentan kaum gesprochen wird: Es gibt noch ein paar andere Schwachstellen in den CPUs.

Teamplayer werden Fußballer, Egoisten werden Manager?

Jeder kennt mindestens einen Teamleader, den man umgangssprachlich und insgeheim als „A…loch“ bezeichnen würde. Glücklich sind diejenigen, die das nicht von ihrem eigenen Vorgesetzten behaupten müssen. Aber warum sind gerade die so erfolgreich und so weit gekommen, die sich ohne Skrupel, Anstand und Respekt über alle Regeln des menschlichen Zusammenlebens hinwegsetzen? Wahrscheinlich genau deswegen!

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -