Konstantin Diener

Autor

Konstantin Diener

Konstantin Diener ist CTO bei cosee. Dort experimentiert er seit einiger Zeit mit Communities of Practice und hat mit seinem Team schon einige Erkenntnisse gesammelt. Mittlerweile gibt er diese Erkenntnisse in Form von Trainings weiter. Web: https://www.cosee.biz/campus/cop-training.html Twitter: @onkelkodi

DevOps Stories: So habe ich das noch nie gesehen!

In einem crossfunktionalen Team bringen Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen ihre Erfahrungen und ihr Wissen ein. Das kann über das reine Erstellen und den technischen Betrieb von Software hinausgehen. Gerade bei kleinen oder neuen Produkten lohnt es sich, Supportmitarbeiter direkt ins Team zu holen. Dann kommen die Schmerzen der Anwender direkt an.

DevOps Stories: Wie halten wir’s mit dem Betrieb?

Das eine Modell für die Kollaboration zwischen Dev und Ops gibt es nicht. Ganz grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten: Collaboration, Embedding und X as a Service. Aber welche davon ist die richtige? Auch hier sind die Kommunikationswege das entscheidende Kriterium.

DevOps Stories: Das haben wir entschieden?

Entscheidungen im Team zu treffen ist komplizierter als es auf den ersten Blick oft aussieht, denn es lauern einsame Wölfe, Technologieverliebte, zu viele Köche und Schatten-CTOs. Auch hier helfen klare Regeln, die gemeinsam aufgestellt und eingehalten werden.

DevOps-Stories: So wird hier gearbeitet!

Aus funktionalen Teams sind crossfunktionale Teams geworden. Da heißt es, sich mit den neuen Kollegen zusammenzuraufen. Und weil der Chef keine Entscheidungen mehr für das Team trifft, muss das Team das selbst regeln: mit einem Teamvertrag.

DevOps Stories: Warum cross-funktionale Teams funktionale schlagen

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen möchten wir gerne in dieser Kolumne berichten.

DevOps Stories: Technologie-Entscheidungen an der Basis treffen

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen möchten wir gerne in dieser Kolumne berichten.

How to Scrum: Ich hätt’ da gerne mal ein Problem

Viele Organisation behandeln User Stories wie Anforderungen. Dabei können sie das in einer komplexen dynamischen und postindustriellen Welt gar nicht sein. Fest steht: Wer User Stories verstehen möchte, muss sich erst einmal mit der Produktentwicklung beschäftigen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -