Madeleine Domogalla

Autor

Madeleine Domogalla

Madeleine Domogalla ist seit 2018 Redakteurin bei S&S-Media. Vorher studierte sie Germanistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

„Zend hört nicht auf“ – Zeev Suraski über die Zukunft von Zend Framework

Vor einigen Wochen kündigten die Mitentwickler des Frameworks Zend, Zeev Suraski, Dmitry Stogov, Matthew Weier O'Phinney und Enrico Zimuel an, die Firma Zend, die seit 2015 Teil von Rogue Wave ist, zu verlassen. Auslöser ist wohl die strategische Entscheidung von Rogue Waves, zukünftig den Fokus auf die Entwicklung von Zend Server zu legen. Doch was wird nun aus dem Framework Zend? Wir haben den Mitbegründer der Programmiersprache PHP und des Unternehmens Zend Technologies, Zeev Suraski, zur Zukunft des Frameworks befragt.

JavaScript: Hardwareinteraktion mit Johnny Five

Embedded-Systeme waren einst Domäne der Rüstungselektroniker, die mit Assembler oder gar C an stark echtzeitkritischen Aufgaben arbeiteten. In der schönen neuen Welt der Informatik ist die Situation dank des Moore’schen Gesetzes und der Umgebungsänderungen anders.

Enterprise Webanwendungen mit Node.js erstellen

Mit der serverseitigen Plattform Node.js können mithilfe von Paketen umfangreiche Webanwendungen erstellt werden. Sebastian Springer stellt einige beliebte Pakete vor und zeigt anhand eines Beispiels, wie sie verwendet werden können.

Buchtipp: Datenbanken

Das auch als Biberbuch bezeichnete Werk von Heuer, Saake und Sattler gilt als Klassiker der Informatik. Die sechste Auflage möchte das rund 800 Seiten lange Werk an „aktuelle“ Bedürfnisse von Datenbankentwicklern anpassen, ohne dabei jedoch auf das Niveau von SQL in 14 Tagen zu sinken.

Effektive Code Reviews

Code Reviews sind für die meisten Teams eine Art Standard: Entweder im Vier-Augen-Prinzip, per Pull-Requests oder in leibhaftigen Team-Meetings. Jede einzelne dieser Methoden hat eigene Vor- und Nachteile. Die Vermeidung bzw. das Ausmerzen von Fehlern ist in der Regel der Hauptgrund für Code Reviews, aber wie oft finden sich wirklich ernsthafte Fehler in Ihren Reviews?

Design für Entwickler – mit Angular, HTML und CSS

Wer kennt es nicht? Die Designabteilung schimpft auf die Entwickler und umgekehrt fallen Begriffe wie „Pixelschubser“. Dabei sollten beide Seiten voneinander profitieren und eng zusammenarbeiten wie es Timo Korinth in seinem Vortrag zeigt.

Node.js-Architektur: Acht hilfreiche Tipps

Es gibt viele gute Gründe, warum man sich vor und während der Entwicklung einer Node.js-Applikation Gedanken über die Architektur machen sollte. Einer der wichtigsten Gründe ist, dass stetig neue Anforderungen an die eigene Applikation gestellt werden und sich diese im Lauf der Zeit auch ändern können. Deshalb sollte die Applikation mithilfe einer guten Node.js-Architektur über ein gewisses Maß an Flexibilität verfügen.

Mit Git überleben: Fehler ganz einfach rückgängig machen

Fehler lassen sich nicht vermeiden. Mit den richtigen Tools können wir allerdings sicherstellen, dass sie am Ende nicht all zu sehr wehtun. So bietet uns Git viele Möglichkeiten um Dinge rückgängig zu machen, zurückzusetzen, wiederherzustellen und zu reparieren. In dieser praktisch veranlagten Session werfen wir einen Blick auf Gits verschiedene "Undo"-Features, also darauf, was alles schief gehen kann - und wie Git dabei hilft es wieder grade zu bügeln.

Fake-Testdaten generieren mit faker.js

Wo bekommt man bloß Testdaten für die eigene Applikation her? Die Produktionsdaten sind tabu, und unkenntlich machen wäre zu aufwendig. Was also tun? Für dieses Problem gibt es eine elegante Lösung in Form der Bibliothek faker.js.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -