Ann-Cathrin Klose

Autor

Ann-Cathrin Klose

Ann-Cathrin Klose hat allgemeine Sprachwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert. Seit Februar 2015 verstärkt sie das Team von Software & Support Media, seit 2017 ist sie als Redakteurin im Team von entwickler.de und für das Entwickler Magazin tätig.

Kleinere Bundles mit React-Redux 7.2.0

Auch Minor-Versionen können interessante Neuerungen mitbringen. So hat das Team hinter React-Redux zu v7.2.0 einige Änderungen an der Library vorgenommen, mit denen Bundles künftig noch kleiner werden. Was hat sich sonst noch getan?

IT-Gehalt 2020: Das verdienen Entwickler in Deutschland

Was verdient ein PHP-Entwickler im Durchschnitt und verdient man besser oder schlechter, wenn man sich auf Java spezialisiert? Welche Gehaltsvorstellung kann man bedenkenlos im nächsten Bewerbungsgespräch nennen – und was müssen Unternehmen heute sonst noch bieten, um Bewerber für sich zu gewinnen? Auch für das Jahr 2020 gibt es einige spannende Studien, die diese Fragen beantworten.

Node.js 13.9: Neuerungen für das Crypto-Modul

Node 13.9 ist da und bringt ein größeres Update für das Crypto-Modul mit. Auch ansonsten hat die Version ein paar Neuerungen im Gepäck. Wie immer gilt auch hier, dass Node 13 als Current-Releasezweig die neusten Features erhält.

Angular 9 & Ivy: Neue Features und ein Blick in die Zukunft

Angular 9 und Ivy machen möglich, was in der Angular-Welt bisher noch nicht denkbar war. Im Interview haben wir Manfred Steyer nicht nur nach Ivy und den neuen Features gefragt, die Ivy möglich macht, sondern auch darüber gesprochen, was das für das JavaScript-Ökosystem bedeutet. Wächst die JS-Welt durch Ivy weiter zusammen?

Cypress: Worauf es bei E2E-UI-Tests ankommt

Cypress ist ein gutes Tool für E2E-Tests im Browser und kann dazu beitragen, Fehler früh zu entdecken und rechtzeitig zu beheben. Wie man Cypress am besten einsetzt und womit man es kombinieren kann, haben wir Tobias Struckmeier im Interview von den JavaScript Days 2019 gefragt.

Blazor Server: Der erste Blazor-Streich

Viele .NET-Entwickler warten seit der Erstankündigung im März 2018 sehnsüchtig auf Blazor, das .NET-basierte Web-Framework zur Entwicklung von Single Page Applications. Mit Server-side Blazor (alias Blazor Server) ist nun in .NET Core 3.0 bereits eine Form von Blazor erschienen, die sich aber nur für kleine bis mittlere Nutzerzahlen eignet.

Kleinere Bundles mit React-Redux 7.2.0

Auch Minor-Versionen können interessante Neuerungen mitbringen. So hat das Team hinter React-Redux zu v7.2.0 einige Änderungen an der Library vorgenommen, mit denen Bundles künftig noch kleiner werden. Was hat sich sonst noch getan?

IT-Gehalt 2020: Das verdienen Entwickler in Deutschland

Was verdient ein PHP-Entwickler im Durchschnitt und verdient man besser oder schlechter, wenn man sich auf Java spezialisiert? Welche Gehaltsvorstellung kann man bedenkenlos im nächsten Bewerbungsgespräch nennen – und was müssen Unternehmen heute sonst noch bieten, um Bewerber für sich zu gewinnen? Auch für das Jahr 2020 gibt es einige spannende Studien, die diese Fragen beantworten.

Mehr Daten, bessere KI – oder doch nicht?

Werden künstliche Intelligenzen automatisch besser, wenn man sie mit einer größeren Menge Daten versorgt? Dieser Frage geht Michael Kieweg in dieser Session von der ML Conference München 2019 nach.

Node.js 13.9: Neuerungen für das Crypto-Modul

Node 13.9 ist da und bringt ein größeres Update für das Crypto-Modul mit. Auch ansonsten hat die Version ein paar Neuerungen im Gepäck. Wie immer gilt auch hier, dass Node 13 als Current-Releasezweig die neusten Features erhält.

Test-Framework Karate erreicht Milestone Release

Karate 0.9.5 ist erschienen. Das Testautomatisierungs-Framework steht Open Source zu Verfügung und wurde als Alternative zu Selenium entwickelt. Es kombiniert API-Testautomatisierung, Mocks, Performance-Tests und UI-Automatisierung. Wir werfen einen Blick auf das Milestone Release, das unter anderem einen neuen Debugger mit an Bord hat.

Designen für Kids: Perfekte Produkte für junge Nutzer entwickeln

Die Zielgruppe „Kids“ beginnt kurz nach dem „Windelalter“ und endet bei jungen Erwachsenen. Was ist bei der Produktentwicklung wichtig? Welche gesetzlichen Bestimmungen sind zu beachten? Was können schon Fünfjährige, und welche Texte können Sie einem zehn Jahre alten Kind zumuten? Hinweise zur Gestaltung digitaler Produkte für Kinder lesen Sie hier.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -