Ann-Cathrin Klose

Autor

Ann-Cathrin Klose

Ann-Cathrin Klose hat allgemeine Sprachwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert. Seit Februar 2015 verstärkt sie das Team von Software & Support Media, seit 2017 ist sie als Redakteurin im Team von entwickler.de und für das Entwickler Magazin tätig.

GitLab 11: Auto DevOps für alle!

GitLab 11 ist da und bringt eine Reihe von neuen Features mit. Unter anderem steht das Auto DevOps Feature nun allen Nutzern von GitLab zur Verfügung. Aber das ist natürlich nicht die einzige Neuerung.

Vue CLI 3: Release Candidates lassen auf baldiges Release hoffen

Die Entwicklung des Vue CLI 3 schreitet voran. Inzwischen sind bereits zwei Release Candidates erschienen. Gearbeitet wurde zu den Release Candidates unter anderem am Modern Mode, der die Kompatibilität mit alten Browsern verbessern soll. Auch darüber hinaus gab es noch einige neue Features und Breaking Changes für das Vue CLI 3.

Customer-Centricity im Zeitalter der digitalen Revolution

Customer-Centricity ist kein neues Konzept, immerhin ist der Kunde doch schon immer König gewesen! Allerdings geht es heute um viel mehr als nur darum, Wünsche zu erfüllen. Mit der digitalen Revolution bieten sich neue Möglichkeiten, über die wir mit Vanessa Schmoranzer auf der Webinale 2018 sprachen.

Node.js-News: Node 10.7 & N-API in allen LTS-Versionen

N-API, ein neues Feature von Node.js, ist bereit für die Produktion: In Node.js 10 ist es inzwischen als stabile Version verfügbar, in den anderen LTS-Versionen von Node als experimentelles Feature. Auch in der nun veröffentlichten Version Node 10.7 brachte Neuerungen daran mit.

Design Thinking: Wie man Brücken zwischen Entwickler und Designer baut

Zwischen Produktdesignern und Entwicklern kommt es nicht selten zu Spannungen. Oft wollen Designer neue Funktionen umsetzen, die die Entwickler möglicherweise für unnötig und zu arbeitsintensiv halten, während Designer den Eindruck haben, dass Entwicklern die Nutzer und deren Wünsche egal sind. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, warum Design Thinking eine Portion Ingenieur-Denke vertragen kann.

Mit Twig und Timber das erste eigene WordPress-Theme erstellen

Für WordPress steht eine große Anzahl an fertigen Themes für unterschiedliche Arten von Websites zur Verfügung. Neben dem Themes-Verzeichnis auf www.wordpress.org existieren noch unzählige Markplätze, auf denen Themes zum Kauf angeboten werden. Doch für Projekte, die Wert auf ein eigenes Branding legen, ist ein maßgeschneidertes Theme unvermeidlich.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -