Ann-Cathrin Klose

Autor

Ann-Cathrin Klose

Ann-Cathrin Klose studiert allgemeine Sprachwissenschaft, Geschichte und Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit Februar 2015 arbeitet sie als Werkstudentin bei Software & Support Media. Zuvor war sie als freie Autorin tätig und hat erste redaktionelle Erfahrungen bei einer Tageszeitung gesammelt.

Social AI – Künstliche Intelligenz aus dem Hause Facebook

Das chinesische Spiel Go gilt immer noch als die ultimative Herausforderung für jede künstliche Intelligenz. Bislang konnte hier kein Computer gegen sehr gute menschliche Spieler gewinnen. Facebook arbeitet nun aber an einem System, das sich bald als ernsthafte Konkurrenz erweisen könnte. Auch für Facebook-Nutzer könnten die Fortschritte des Unternehmens in Sachen künstlicher Intelligenz viele Vorteile haben.

Lean Management: Die Kunst des Pivots

Nicht jede tolle Idee für ein Startup übersteht den Kontakt mit der harten Realität. Manchmal ist einfach ein Richtungswechsel oder eine Veränderung an der Arbeitsweise, im Lean Management Pivot genannt, nötig. Aber wann ist das wirklich der Fall und wann nicht? Wie findet man eine neue, bessere Ausrichtung für das eigene Unternehmen?

HEUTE: EU-Entscheidung über Netzneutralität steht bevor

Die Frage nach der Netzneutralität wird die Zukunft des Internets maßgeblich bestimmen. Netzneutralität bedeutet nämlich vor allem, dass Internetprovider ihren Kunden den Zugang zu allen Inhalten im Netz gleichermaßen ermöglichen müssen. Eine Selektion durch den Provider ist nicht zulässig. Am heutigen Dienstag, dem 27. Oktober 2015, stimmt das Europa-Parlament aber über eine Verordnung ab, die das Internet deutlich weniger neutral machen könnte.

Studie zeigt: Mehr Malware für Apple-Geräte

Viren, Trojaner und Co. waren bislang kein großes Thema für Apple-Nutzer. Das Apple-Betriebssystem gilt als deutlich sicherer als die Konkurrenz aus dem Hause Microsoft. Auch wenn tatsächlich Malware auftauchte, konnte sie sich meist doch nicht weit verbreiten. Das scheint sich jetzt zu ändern.

Bild.de und die Adblocker

Es ist der große Krieg um das Internet und seine Nutzer(-daten). Auf der einen Seite stehen die Anbieter redaktioneller Inhalte im Web, die ihre Einnahmen durch Werbeblocker schwinden sehen. Dagegen stellen sich die Betreiber von Adblockern, die ihre Software als eine Art digitaler Selbstverteidigung gegen die ausufernde Werbeindustrie bezeichnen. Der neuste Krisenherd entbrennt nun zwischen Adblock Plus und dem Axel Springer Verlag.

Mit Beacons zum Marketingerfolg

Pushnachrichten könnten der nächste große Trend im mobilen Marketing sein. Unter dem Namen iBeacon hat Apple im vergangenen Jahr ein Gerät vorgestellt, mit dem Pushnachrichten per Bluetooth-Low-Energy von Händlern an Kunden verschickt werden können. Auch für Android ist diese Technologie verfügbar. Eine Studie von barcoo, einem Anbieter einer App zum Empfang solcher Nachrichten, zeigt nun, dass der neue Kommunikationsweg gut beim Kunden ankommt.

Twitter-Turbulenzen: neuer Chef & neue Features

Veränderungen, Veränderungen, Veränderungen. Wer bei all den Neuigkeiten rund um Twitter auf dem Laufenden bleiben möchte, hat im Moment viel zu tun. Einerseits hat das Unternehmen einige personelle Veränderungen hinter sich, andererseits stehen aber auch einige neue Features in den Startlöchern. Was ist los im Twitter-Land?

Die Welcome App für Flüchtlinge

Immer mehr Flüchtlinge strömen nach Deutschland und müssen sich hier zurechtfinden. Das ist alles andere als einfach, denn nur die wenigsten von ihnen sprechen Deutsch. Auch die hiesige Kultur ist ihnen fremd, die deutsche Bürokratie stellt eine weitere Hürde dar.

Facebook-News: Video-Profilbilder und neue mobile Profile

Das eigene Facebook-Profil ist für viele eine Art virtuelles zu Hause. Man trifft darüber Freunde, lernt neue Leute kennen, zeigt wer man ist und was man macht. Nun verbessert Facebook seine Profil-Seiten, um ganz neue Wege dafür zu eröffnen. Auch daran, wie die Profile auf Mobilgeräten dargestellt werden, hat Facebook gearbeitet.

Kunstwerke aus Code

Programmieren ist eine Kunst, das ist gar keine Frage. Dass sich mit Programmiersprachen aber auch richtige digitale Kunstwerke erschaffen lassen, ist vielen gar nicht so bewusst. Immerhin geht es bei den Websites, die uns im Alltag begegnen, doch eher um Benutzbarkeit als um besonders kreative Ideen. Dass tatsächlich viel mehr möglich ist, zeigt Codedoodl.es.

Business-Wissen für Informatiker

Verwaltungsfragen, Finanzen und Marketing, das sind nicht die beliebtesten Themen unter Informatikern. Immerhin haben sie meistens nur damit zu tun, wenn der Chef mal wieder die Deadline für das Projekt verkürzt oder ein bestimmtes Feature in den Vordergrund stellen möchte. Ein gewisses Grundwissen in Wirtschaftsdingen kann allerdings auch Entwicklern dabei helfen, ihre Projekte zum Erfolg zu führen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -