Dominik Mohilo

Autor

Dominik Mohilo

Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.

Angular 4 RC1

Der erste Release Candidate von Angular 4 wurde veröffentlicht. Um genau zu sein gleich zwei Mal.

16 Anzeichen dafür, dass Ihr Kind ein Hacker ist

Kennen Sie das auch? Sie kommen spät von der Arbeit nach Hause und Ihr Kind sitzt, anstatt zu schlafen, allein vor dem PC und chattet mit irgendwelchen Unbekannten im Internet. Laut einem aktuellen Artikel des Liverpool Echo zeigt Ihr Kind damit erste Zeichen einer kriminellen Karriere als Hacker. Eltern, wehret den Anfängen und denkt daran, was vor wenigen Tagen in Schweden passierte!

Docker 1.13 bringt Rückwärtskompatibilität des CLIs und Kommando-Redesign

Docker ist nach wie vor das vermutlich populärste Container-Tooling der Welt. Nachdem die letzten beiden Updates die Technologie hinter dem goldigen Wal allerdings grundlegend verändert haben, stand für Docker 1.13 ein Kommando-Redesign und eine verbesserte Rückwärtskompatibilität auf der Agenda. Wir haben uns angesehen, was sich in Docker 1.13 getan hat.

TIOBE kürt Go zur Programmiersprache des Jahres 2016

Seit dem Jahr 2003 vergeben die Macher des TIOBE-Programmiersprachen-Indexes jährlich den Titel “Sprache des Jahres”. Der Gewinner des Jahres 2016 ist eine Überraschung: Obwohl Java das ganze Jahr über an der Spitze des Indexes stand, hat sich am Ende Go durchgesetzt.

Das sind die populärsten Programmiersprachen 2016

Das aktuelle Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. In den Teams vieler Indexe dürften derzeit die Köpfe und die Rechner heiß laufen, werden doch für spätestens die erste Januarwoche 2017 die Jahreszahlen erwartet. Wir haben uns den derzeitigen Stand der Dinge im Rennen um die populärsten Programmiersprachen 2016 angesehen.

Kubernetes 1.4 steht zur Verfügung

Mit dem Release von Docker 1.12 haben die Macher des Containerisierungs-Tools die Möglichkeit zur Orchestrierung fest in die Engine eingebaut. Doch trotz dieser Bemühungen setzen viele Unternehmen, Start-ups und Entwickler nach wie vor auf Orchestrierungs-Tools von Drittanbietern, allen voran auf Kubernetes von Google. Mit Version 1.4 des mittlerweile sehr weit verbreiteten Tools implementiert Google neue Features für ein vereinfachtes und besseres Arbeiten sowie für mehr Sicherheit.

Kommentar: “Die integrierte Orchestrierung von Docker ist eine radikale Vereinfachung für Entwickler”

Die “Docker Wars” gehen in die dritte Runde. Nun hat sich auch ein Mitarbeiter von Red Hat öffentlich zur derzeit angespannten Lage um Docker geäußert: Daniel Riek, seines Zeichens Senior Director System Designs and Engineering. Er sieht einen Docker-Fork nicht als Patentlösung an, Docker Inc. allerdings durchaus als so etwas wie den Antagonisten der Szene. Wir haben uns den Stand der Dinge in der Diskussion angesehen und Docker-Experte Peter Roßbach um einen Kommentar gebeten.

Kommentar: „Die Docker-Fork-Debatte ist ein Sturm im Wasserglas“

In den vergangenen Tagen gab es auf zahlreichen Newsportalen und Blogs eine Reihe von kritischen Kommentaren zu Docker. Im Fokus standen dabei Dockers Releasepolitik sowie die Integration von Docker Swarm in den Kern von Docker 1.12. Benjamin Wootton äußert sich zur Kritik und gibt eine Einschätzung zur Realisierbarkeit eines Docker-Forks.

AngularDart wird selbstständig

Der Termin für die Veröffentlichung von Angular 2 ist nach wie vor unklar, da überrascht Google mit einer unerwarteten Ankündigung: Die Codebasis wird gesplittet und es wird zukünftig zwei unterschiedliche Versionen des Frameworks geben: eine ausschließlich für Dart und eine für JavaScript / TypeScript. Viele Teams bei Google nutzten bereits in der Vergangenheit Angular mit Dart, sodass die Entwicklung von AngularDart die logische Konsequenz ist.

Rust 1.10: Was ist neu bei Mozillas C-Nachfolger?

Die Entwickler der Programmiersprache Rust bleiben ihrem Rhythmus in Sachen Veröffentlichungen auch beim Release von Rust 1.10 treu: Es sind exakt sechs Wochen seit dem Release der Vorgängerversion vergangen. Nun erscheint das Update mit über 1200 Patches sowie drei wichtigen neuen Features – darunter eines, auf das viele Rust-afaris bereits sehnsüchtig gewartet haben.

API Conference 2020: Die ersten Sessions & ein Weihnachtsgeschenk für Frühbucher

Vom 20. bis 22. April 2020 findet die API Conference 2020 zum ersten Mal in Den Haag statt. Da wird es höchste Zeit für eine kleine Programmvorschau – immerhin sind bereits über 20 Sessions bekannt. Achtung! Bis Donnerstag, 19. Dezember, können Sie zudem von unseren Frühbucher-Specials profitieren und sich einen C64 Mini oder einen Raspberry Pi als Weihnachtsgeschenk sichern.

BASTA!-Interview: „gRPC bringt Daten schneller, sicherer und optimierter ans Ziel“

Microservices müssen miteinander kommunizieren, damit sie richtig funktionieren. Ein Framework, das dafür sorgt, ist gRPC. Wir haben mit Thomas Bandixen, Senior Consultant bei der Trivadis AG, über das Open Source RPC (Remote Procedure Call) Framework gesprochen. Im Interview vergleicht er gRPC mit dem klassichen REST, geht auf Vor- bzw. Nachteile der beiden ein und erklärt, welche Rolle Istio und andere Service Meshes in dem Zusammenhang spielen.

New-IT-Work: Freelancing als zukunftsweisendes IT-Arbeitsmodell

In der IT-Arbeitswelt hat das Konzept New Work – Arbeit mit Freiheit und Selbständigkeit in Einklang zu bringen – schon lange Fuß gefasst. Immer häufiger entscheiden sich IT-Fachkräfte für die Selbständigkeit, für eine Tätigkeit als Freelancer. Unternehmen und staatliche Einrichtungen, die nach wie vor ausschließlich auf festangestelltes IT-Personal setzen möchten, sehen sich mit dieser Entwicklung vor ein wachsendes Problem gestellt. Immer häufiger können sie vakante feste Arbeitsstellen mangels geeigneter Kandidaten über Monate nicht besetzen. Seit Jahrzehnten wird in diesem Zusammenhang über einen Fachkräftemangel geklagt. Dabei kann die Einbindung von Freelancern – richtig umgesetzt – für viele Unternehmen eine mehr als sinnvolle Alternative darstellen.

Planet Android: Huaweis neues Betriebssystem ARK OS, Android Q Beta 4 und Patchday im Juni

ARK OS heißt das Zauberwort – bzw. ist der angeblich erste Beweis für Huaweis eigenes Betriebssystem. Immerhin hat sich Huawei die Namensrechte gesichert und erste Screenshots zur Benutzeroberfläche sind auch schon aufgetaucht. Der Android-Ersatz soll mit allen Android-Apps kompatibel und sogar schneller als Android selbst sein. Zudem hat Google Android Q Beta 4 veröffentlicht und im Juni-Patch 22 Sicherheitslücken geschlossen.

SEO für Angular-Anwendungen: Tipps und Tricks

Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) ist ein sehr umfangreiches Thema. In diesem Artikel möchte ich beleuchten, wie die Indizierung von Google funktioniert, warum Google keine Seiten einer Angular-Anwendung crawlen kann und wie wir dieses essenzielle Problem angehen können.

SwiftUI: Ein neues UI-Framework für alle Apple-Plattformen

Um es Entwicklern zukünftig noch einfacher zu machen, Benutzeroberflächen mit Swift zu erstellen, hat Apple ein neues UI-Framework vorgestellt: SwiftUI. Das neue Tool, dessen deklarative Syntax einfach zu verstehen und zu nutzen sein soll, kann für das Schreiben von User Interfaces für sämtliche Anwendungen genutzt werden – unabhängig davon, auf welchem Endgerät aus dem Hause Apple sie laufen.

Web-App Tutorial: die Kernfeatures von CSS3

Das Ziel dieser Serie ist es, Sie mit den aktuellen Techniken moderner Webanwendungen vertraut zu machen. Diesmal geht es um die Gestaltung des Inhalts mit Cascading Style Sheets (CSS). Die Gestaltungsoptionen haben mit der Version CSS3 erheblich zugenommen. Wir stellen hier die wichtigsten Möglichkeiten vor, die Sie für das Erstellen von Webanwendungen brauchen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -