Frank Pientka

Autor

Frank Pientka

  Frank Pientka ist Senior Architect bei der MATERNA GmbH in Dortmund. Er ist seit mehreren Jahren im Bereich Java EE tätig. Seine Schwerpunkte sind Applikationsserver, Portalserver und Datenbanken. Dazu hat er auch schon mehrere Fachartikel und ein Buch über Geronimo veröffentlicht.

In guter Relation

Wenn man die aktuelle Diskussion um Big Data und NoSQL verfolgt, hat man den Eindruck, dass bisherige Datenbanken bald in Rente geschickt werden. Doch weit gefehlt. Neue Produktversionen wie DB2 10.5 greifen diese Trends auf und integrieren sie in die bereits bewährten Funktionen. Damit wird die Adaption von NoSQL-Funktionalitäten einfacher, ohne gleich alles neu zu machen.

Aus alt mach neu: Integration leicht gemacht

Die meisten Softwareprojekte starten heute nicht mehr auf der grünen Wiese. Meist geht es um Anbauten oder Altbausanierungen bestehender Anwendungen und Systeme. Wie Integration mit den Open-Source-Produkten von Apache einfacher wird, zeigt dieser Artikel.

Zum Dessert Kaffee und Himbeerkuchen

Bisher war die Programmierung von Embedded-Computern eine Domäne für Spezialisten. Durch die Verfügbarkeit des Einplatinencomputer Raspberry Pi, der mit Linux und Standard-PC-Schnittstellen ausgerüstet wird, gelingt auch für Neulinge der Einstieg in die Embedded-Programmierung schnell. Besonders einfach geht es mit Java, das seit Version 7 auch ARM-Prozessoren unterstützt.

Wechselpoker

Immer wenn eine Software eine zweistellige Versionsnummer erreicht – wie bei DB2 10 – stellt sich die Frage, was sich wirklich an Neuem [1, 2] dahinter verbirgt. Wir stellen die neuen Funktionen und deren Anwendung vor.

Schuld war nur das Internet …

Schon immer treffen beim Einsatz von Software die unterschiedlichen Interessen und Kulturen von Entwicklung (Development) und Betrieb (Operations) aufeinander. Der DevOps-Ansatz [1], [2] überträgt die agilen Praktiken der Softwareentwicklung auf den Betrieb und die dazugehörige Infrastruktur. Damit wird die letzte Meile erheblich verkürzt und Funktionen kommen schneller zum Anwender. Dieser Artikel zeigt, wie DevOps in der Praxis aussehen kann.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -