Hartmut Schlosser

Autor

Hartmut Schlosser

Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. #java #eclipse #devops #machinelearning #seo. Zum Lächeln bringen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser

Jetzt im Kiosk: Das Entwickler Magazin 4.20 – Python ganz praktisch

Jetzt am Kiosk kaufen oder im Kiosk digital lesen: Das Entwickler Magazin 4.20 ist da! Im Fokus der neuen Ausgabe steht die praktische Anwendung von Python: Ob es um die Visualisierung der Pandemie geht oder um das IoT, Python kann das. Das sind aber natürlich nicht die einzigen Themen der Ausgabe. Auch um Go, Machine Learning und Agile geht es.

Vaughn Vernon über DDD, Microservices und reaktive Programmierung

Die Geburtsstunde des Domain-driven Design liegt im Jahr 2003. Eric Evans Buch „Domain-Driven Design: Tackling Complexity in the Heart of Software“ war ein Meilenstein und wird heute noch vielfach rezipiert. Entscheidend zur Verbreitung von DDD hat zudem Vaughn Vernons Werk „Implementing Domain-Driven Design“ beigetragen. Wir haben uns mit Vaughn über die Motivation und Kernideen hinter DDD sowie ihr Verhältnis zu Microservices und reaktiven Architekturen unterhalten.

DDD, DevOps, Software-Architektur: „Verbündet Euch mit Entwicklern aus anderen Disziplinen und Fachbereichen“

Wer hat sie nicht schon gehört: Buzzwords wie Domain-driven Design und DevOps beherrschen jeden Smalltalk zum Thema Unternehmens-IT und Software-Architektur. Doch wie geht man über vom bloßen Parolendreschen zum wertschöpfenden Einsatz in produktiven Umgebungen? Bernd Rederlechner, leitender Architekten bei der T-Systems Digital Solutions und Speaker auf der JAX 2020, gibt Einblicke aus der Praxis.

Eclipse Theia vs. Visual Studio Code: „Theia löst drei Dinge, die VS Code für unseren Zweck unbrauchbar macht“

Eclipse Theia ist ein quelloffener Code-Editor, der sowohl als Desktopanwendung als auch im Browser läuft. Die neu erschienene Version Theia 1.0 wird in der Ankündigung als "Open-Source-Alternative zu VS Code" bezeichnet. Wir haben uns mit Theia-Erfinder Sven Efftinge über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Theia und VS Code unterhalten.

Dynamische Software-Tests: Mit Fuzzing mehr Bugs aufspüren

Im Bereich des Software Testing ist die Methode des "Fuzzing" im Aufwind. Google soll via Fuzzing bereits über 18.000 Bugs in Chrome entdeckt haben. Wir haben mit Sergej Dechand, CEO und Test-Experte des Unternehmens Code Intelligence, über Funktionsweise, Vorteile und Best Practices des Fuzz-Testings gesprochen.

Domain-driven Design: Warum jetzt die Zeit für DDD gekommen ist

Domain-driven Design erlebt unter Software-Architekten gerade einen großen Zuspruch. Im Interview erklärt Mathias Bohlen, Experte für effektive Produktentwicklung und Trainer des DDD Camp, warum das so ist, was taktisches DDD bedeutet und wie man die ersten Schritte in Richtung Domain-driven Design unternehmen kann.

„Wartbarer Code lohnt sich, auch wenn er manchmal nicht so cool ist“

Performance und die Nutzung der neuesten Sprachfeatures sind wichtige Eigenschaften einer guten Software. Doch was hilft der performanteste Programmcode, wenn ihn drei Jahre später niemand mehr versteht und das nächste Update ansteht? Wir haben uns mit BASTA!-Sprecher Thorsten Kansy über die Wartbarkeit von Quellcode unterhalten: Was macht gut wartbaren Cocde aus? Wie erreicht man ihn?

Neue IDE für GitHub-Projekte: Vorhang auf für Gitpod

Gitpod ist eine neue IDE für GitHub-Projekte. Das neuartige Konzept erlaubt es, individuelle Entwicklungsumgebungen mit nur einem Klick direkt aus relevanten GitHub Repositorys zu erstellen. Hinter dem Projekt steht – wie schon beim Projekt Theia – das Unternehmen TypeFox. Dessen Mitgründer Sven Efftinge, der auch als Product Manager für Gitpod verantwortlich zeichnet, stellt im Interview das neue Konzept und den Zusammenhang zwischen Theia und Gitpod vor.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -