Hartmut

Autor

Hartmut

New-IT-Work: Freelancing als zukunftsweisendes IT-Arbeitsmodell

In der IT-Arbeitswelt hat das Konzept New Work – Arbeit mit Freiheit und Selbständigkeit in Einklang zu bringen – schon lange Fuß gefasst. Immer häufiger entscheiden sich IT-Fachkräfte für die Selbständigkeit, für eine Tätigkeit als Freelancer. Unternehmen und staatliche Einrichtungen, die nach wie vor ausschließlich auf festangestelltes IT-Personal setzen möchten, sehen sich mit dieser Entwicklung vor ein wachsendes Problem gestellt. Immer häufiger können sie vakante feste Arbeitsstellen mangels geeigneter Kandidaten über Monate nicht besetzen. Seit Jahrzehnten wird in diesem Zusammenhang über einen Fachkräftemangel geklagt. Dabei kann die Einbindung von Freelancern – richtig umgesetzt – für viele Unternehmen eine mehr als sinnvolle Alternative darstellen.

Software-Architektur: Schritt für Schritt zum Agilen Architekturmanagement

Agile Methoden haben sich in vielen Softwareentwicklungsvorhaben als sinnvolle Alternative zu anderen, komplexeren Vorgehensmodellen herausgestellt. Bei der Anwendung agiler, entwicklungszentrischer Modelle stellt sich aber regelmäßig die Frage, wie das Thema „Architektur“ adäquat adressiert werden soll – kennt doch beispielsweise Scrum keine explizite Architektenrolle im Entwicklungsprozess.

Agilität auf dem Prüfstand: Wenn agile Gehversuche scheitern

Jahrelang bestimmte klassisches Projektmanagement den Alltag und das Denken in Unternehmen. Ganz plötzlich und fast wie von allein sollen agile Ansätze wie Scrum oder Kanban gleich einem Allheilmittel alles anders und am besten sofort erfolgreicher machen. Allerdings widerspricht das dem Grundprinzip von Agilität. Sie lebt von Inspect and Adapt und dem kontinuierlichen, iterativen Anpassen, ohne dabei das Bestehende aus den Augen zu verlieren. Es geht dabei nicht um einen faulen Kompromiss. Jedoch gilt es, auf dem Weg hin zu agilem Projektmanagement Hybridität zuzulassen, damit der für Ihre Firma passende Agilitätsgrad entwickelt werden kann, ohne sich dabei selber zu überholen.

Devs@Home – gemeinsam gegen die soziale Isolation

In Zeiten der Pandemie arbeiten immer mehr Entwickler in isolierten Umgebungen oder von zu Hause aus. Wir wollen der sozialen Distanzierung entgegenwirken und starten heute unsere Webinar-Reihe Devs@Home: TechTalks vom Heim-Schreibtisch - von Profis für Profis!

YAML für mehr Automatisierung, das Ende von XSS, die Zukunft von UWP: Die Take-aways der BASTA! Spring 2020

Die BASTA! Spring 2020 ist vorbei. Wir waren für euch vor Ort und haben zum Abschluss der Konferenz-Woche eine Reihe von Take-aways zusammen gestellt. UWP bleibt wichtig, PWAs werden wichtiger, YAML kommt auch bei Microsoft an und Code-Qualität verträgt sich nicht so gut mit Deadlines: Hier sind die Highlights der BASTA! Spring 2020.

Gratis im entwickler.kiosk: Angular Spezial – vom gelungenen Projektstart bis Ivy

Die neue entwickler.kiosk Spezial-Ausgabe widmet sich voll und ganz dem populären JavaScript-Framework Angular. Aktuelle Infos zum neuen Angular-9-Release, praktische Tutorials zum erfolgreichen Projektstart, Architekturtipps zu Microfrontends, Domain-driven Design, State-Management und vieles mehr finden Sie in diesem Angular-Special, das allen Abonnenten des entwickler.kiosk kostenlos zur Verfügung steht.

Scrum, aber mit Projektleiter?

Scrum in Großunternehmen, geht das überhaupt? Wenn viele Teams, noch mehr Interessen und zahlreiche Legacy-Lösungen im Spiel sind, stellt das erschwerte Bedingungen für das agile Arbeiten dar. Das heißt aber nicht, dass es nicht gelingen kann, auch Großunternehmen agil zu machen.

Dynamische Software-Tests: Mit Fuzzing mehr Bugs aufspüren

Im Bereich des Software Testing ist die Methode des "Fuzzing" im Aufwind. Google soll via Fuzzing bereits über 18.000 Bugs in Chrome entdeckt haben. Wir haben mit Sergej Dechand, CEO und Test-Experte des Unternehmens Code Intelligence, über Funktionsweise, Vorteile und Best Practices des Fuzz-Testings gesprochen.

BASTA! Spring 2020: Günstige Tickets noch bis heute, 23. Januar

Die Frühjahrsversion der BASTA!-Konferenz für .NET, Windows und Open Innovation findet vom 24. – 28. Februar 2020 in Frankfurt statt. Bis Donnerstag, 23. Januar 2020 gibt es noch Frühbucherrabatt. Neu hinzugekommen ist der Agile Day. Von C# über Blazor und Machine Learning bietet die Frankfurter Frühjahrs-BASTA! ein pralles Portfolio.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -