Hartmut

Autor

Hartmut

New-IT-Work: Freelancing als zukunftsweisendes IT-Arbeitsmodell

In der IT-Arbeitswelt hat das Konzept New Work – Arbeit mit Freiheit und Selbständigkeit in Einklang zu bringen – schon lange Fuß gefasst. Immer häufiger entscheiden sich IT-Fachkräfte für die Selbständigkeit, für eine Tätigkeit als Freelancer. Unternehmen und staatliche Einrichtungen, die nach wie vor ausschließlich auf festangestelltes IT-Personal setzen möchten, sehen sich mit dieser Entwicklung vor ein wachsendes Problem gestellt. Immer häufiger können sie vakante feste Arbeitsstellen mangels geeigneter Kandidaten über Monate nicht besetzen. Seit Jahrzehnten wird in diesem Zusammenhang über einen Fachkräftemangel geklagt. Dabei kann die Einbindung von Freelancern – richtig umgesetzt – für viele Unternehmen eine mehr als sinnvolle Alternative darstellen.

Software-Architektur: Schritt für Schritt zum Agilen Architekturmanagement

Agile Methoden haben sich in vielen Softwareentwicklungsvorhaben als sinnvolle Alternative zu anderen, komplexeren Vorgehensmodellen herausgestellt. Bei der Anwendung agiler, entwicklungszentrischer Modelle stellt sich aber regelmäßig die Frage, wie das Thema „Architektur“ adäquat adressiert werden soll – kennt doch beispielsweise Scrum keine explizite Architektenrolle im Entwicklungsprozess.

Agilität auf dem Prüfstand: Wenn agile Gehversuche scheitern

Jahrelang bestimmte klassisches Projektmanagement den Alltag und das Denken in Unternehmen. Ganz plötzlich und fast wie von allein sollen agile Ansätze wie Scrum oder Kanban gleich einem Allheilmittel alles anders und am besten sofort erfolgreicher machen. Allerdings widerspricht das dem Grundprinzip von Agilität. Sie lebt von Inspect and Adapt und dem kontinuierlichen, iterativen Anpassen, ohne dabei das Bestehende aus den Augen zu verlieren. Es geht dabei nicht um einen faulen Kompromiss. Jedoch gilt es, auf dem Weg hin zu agilem Projektmanagement Hybridität zuzulassen, damit der für Ihre Firma passende Agilitätsgrad entwickelt werden kann, ohne sich dabei selber zu überholen.

25 Jahre Java: Vorbereitung auf den datengesteuerten dritten Akt

Java wird 25, ein Vierteljahrhundert Java. In seinem Artikel blickt John DesJardins, Field CTO und VP Solution Architecture bei Hazelcast, auf die Anfangsjahre von Java zurück und gibt einen Einblick in heutige Einsatzgebiete und aktuelle Entwicklungen. Soviel sei bereits gesagt: Es sieht gut aus für unsere liebste Programmiersprache…

Angular 10 – ein runder Geburtstag

Angular 10 ist da! Karsten Sitterberg wirft einen Blick auf die neuen Features, die das neue Major Release mit sich bringt. Neuigkeiten gibt es unter anderem bei TypeScript, Angular CLI und auf Seiten des Routers.

Desktop-Apps mit WinUI 3: Modernes WinUI für den Windows-Desktop

Mit Windows 10 hat Microsoft die Universal-Windows-Platform-(UWP-)Apps eingeführt. Diese Apps lassen sich wie WPF-Anwendungen mit XAML und C# entwickeln. Dabei ist das genutzte UI Framework Teil von Windows 10. Und genau dieses UI Framework wird von Windows 10 entkoppelt und als WinUI 3.0 bereitgestellt. Dieser Artikel ist der Start einer Serie zu WinUI. Er gibt einen groben Überblick der Desktop-UI-Frameworks von Windows Forms über die WPF bis hin zu WinUI und geht dabei näher auf WinUI ein.

Die W-JAX 2020 wird hybrid

Die W-JAX findet in diesem Jahr vom 2. bis 6. November als Hybrid-Konferenz statt: Wie gewohnt treffen sich Java-Enthusiasten lokal im Münchener Westin Grand Hotel; zusätzlich können Sie das Event von zu Hause aus besuchen und an allen Sessions und Workshops via Live-Stream teilnehmen. Tickets gibt es bis morgen, 25. Juni zum speziellen Frühbucherpreis!

Findet den Ausreißer: Anomalieerkennung in Echtzeit mit Kafka und Isolation Forests

Anomalien – oder auch Ausreißer – sind in Daten allgegenwärtig. Sei es durch Messfehler der Sensoren, unerwartete Ereignisse in der Umwelt oder fehlerhaftes Verhalten einer Maschine. In vielen Fällen ist es sinnvoll, solche Anomalien in Echtzeit zu erkennen, um unmittelbar darauf reagieren zu können. Das nötige Rüstzeug dafür gibt uns die Data-Streaming-Plattform Apache Kafka sowie die Python-Bibliothek scikit-learn an die Hand.

Java wird 25: „Ich freue mich sehr auf die fertigen Text Blocks in Java 15“

Java wird 25 Jahre alt – definitiv ein Grund für uns hier auf Entwickler.de zu feiern. Ein Vierteljahrhundert voller Geschichten, Features, Releases und Kontroversen. Wir haben im Zuge dieses Jubiläums mit einer Reihe von Java Champions und Experten aus der Community über ihre Highlights und Lieblings-Features aus 25 Jahren Java sowie ihre Wünsche für die nächsten 25 Jahre gesprochen. Dieses Mal im Interview: Michael Simons, Java Champion und Software Engineer bei Neo4j.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -