Marco Weimer

Autor

Marco Weimer

Marco Weimer hat deutsche Philologie und Philosophie an der FU Berlin studiert und arbeitet seit September 2014 als Autor bei Software & Support Media.

Emotionale Like-Buttons: Facebooks neue Reactions und ihr Effekt

Facebook-Posts können nun mit fünf weiteren Emotionen versehen werden. Die Alternativen zum Like bieten den Usern viel Spielraum – und erlauben Facebook, seine Nutzer noch genauer einzuschätzen. Die einen fordern noch mehr Reaction-Buttons, manch andere dürften schon mit der jetzigen Auswahl (emotional) überfordert sein. Denn was ist ein Like noch Wert, wenn es Herzen gibt?

Was taugen Hypes und Prognosen? Ein Blick zurück in die Zukunft

In der Tech-Szene gilt der jährliche Hype Cycle for Emerging Technologies von Gartner als der Maßstab für das nächste große Ding. Und auch andere Marktforschungsinstitute wagen Prognosen zur Entwicklung des Marktes, auf die man sich in der Branche gerne beruft und stützt. Viele der Voraussagen zielen in die richtige Richtung – doch nur selten kommt es wirklich so, wie prophezeit. Trotz grober Fehleinschätzungen und verblasster Hypes lässt sich so einiges aus den Prognosen lernen. Vergleiche zwischen Zukunftsvision, Hype und Realität.

Facebook plant Werbung für den Messenger

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Facebook versucht, seinen Messenger zu monetarisieren. Vage Ankündigungen hatte es bereits genügend gegeben. Schon im zweiten Quartal 2016 sollen nun die ersten Versuche gestartet werden. Die Rede ist jedoch von Service-Kontakten statt von Werbung.

Mobile-Freelancer: Marktstudie zu Auftragslage und versteckten Potenzialen

Welche Skills sind gefragt und für welche Plattform ist das Entwickeln am rentabelsten? Der Freelancer-Vermittler GULP gibt Einblicke zur Marktsituation für freischaffende Mobile-Entwickler: Auftragslage, Gehälter und geforderte Expertise bei Developern für iOS, Android, Windows Mobile und Blackberry – ein Vergleich und Ausblick auf die Zukunft.

Net Promoter Score als UX-Booster – die eine Frage, die zählt

Würden Sie das Produkt weiterempfehlen? Aus einer simplen Umfrage können wichtige Erkenntnisse über die Unternehmenswahrnehmung der Kunden gezogen werden. Der Net Promoter Score verschafft dazu einen schnellen Überblick. Allerdings hat die Methode auch ihre Grenzen. Durch eine gezielte Nacharbeit lässt sich jedoch mit vergleichsweise wenig Aufwand viel über Wünsche und Probleme der Kunden herausfinden.

Wikimedia Foundation plant Suchmaschine im Stil von Google und Co.

Das Projekt „Knowledge Engine“ war der Wikipedia-Community schon lange ein Dorn im Auge. Zu viele Unklarheiten rankten sich darum, zu intransparent war der Informationsfluss. Sollte es nur eine interne Suchfunktion für Wikimedia-Inhalte werden oder doch eine Suchmaschine im Stil von Google und Co.? Die Community des Open-Source-Projekts erwartet Transparenz von der Wikimedia Foundation – und diese beteuerte immer wieder, dass es sich bei der "Knowledge Engine" nur um eine Suchfunktion für eigene Inhalte handele. Nun kam jedoch heraus, dass die Wikimedia Foundation schon lange eine große Suchmaschine für das gesamte Internet plant und dafür sogar die Frontpage der Enzyklopädie überarbeiten will. Das führte in den vergangenen Tagen zu Unmut in der Community.

Twitter gründet Trust & Safety Council gegen Hass-Tweets

Um gegen Trolle und Missbrauch vorzugehen, hat Twitter nun das Trust & Safety Council ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit 40 Organisationen will die Initiative Hasskommentare und extremistische Inhalte bekämpfen. Dafür sollen auch die Twitter-Nutzer mit anpacken.

Content Promotion: Reichweite durch Targeting maximieren

Content ohne Publikum – damit ist niemandem geholfen. Will man seine Inhalte an den Mann oder die Frau bringen, sind Facebook, Twitter und Co. nur ein Teil der Promotion-Arbeit. Publikations- und Themen-Targeting sind ebenso wichtig. Vieles davon ist reine Fleißarbeit für Kooperationsanfragen.

Counter Speech via Google Adwords: Werbung gegen Extremismus

Gegenrede – oder Neudeutsch Counter Speech –ist momentan das Schlagwort im Netz, wenn es darum geht, Hasskommentare auf sozialen Netzwerken zu bekämpfen. Google präsentiert jetzt ein anderes Konzept, um gegen Extremismus vorzugehen. Werbung gegen Radikalisierung, lautet die Devise. So unterschiedlichen die beiden Ansätze sind, so sehr sprechen sie sich beide gegen Löschungen aus. So soll Dialog und Aufklärung via Social Media und Werbe-Algorithmen funktionieren.

Privacy Shield löst Safe Harbor ab: mehr Rechtsabsicherung als Datenschutz

Die USA und die EU haben sich auf ein neues Datentransfer-Abkommen geeinigt. Vor allem Tech-Unternehmen werden von dem Beschluss dank rechtlicher Absicherung profitieren. Was den Datenschutz anbelangt, sind die Formulierungen hingegen schwammig. Edward Snowden und Max Schrems, der gegen Safe Harbor klagte, sehen die neuen Vereinbarungen kritisch.

Google macht Rekordumsätze – und zögert bei Steuernachzahlungen

Mit dem letzten Quartalsbericht hat Google die Erwartungen der Analysten übertroffen und wird nun als wertvollstes Unternehmen der Welt gehandelt. Wie kommt es aber, dass die Frage der Besteuerung in Europa noch nicht gelöst wurde? Einen ersten Schritt macht Google mit Nachzahlungen in Großbritannien. Deutschland und Frankreich stellen weitere Forderungen.

Erfolgreiche Werbebanner-Konzepte trotz Werbeblocker

Die beliebtesten Werbeformate im Netz sind teilweise durch Werbeblocker bedroht. Wir setzen die Chancen und Schwächen der Bannerkonzepte in Vergleich zu Nutzervorlieben und Lösungsansätzen: Homepage Takeover, Rich Internet Applications, Roadblocks und Exit-Intent Pop-ups.

Facebook: Erfolg mit Tor und Fehltritt mit CISA

Facebook hat gemeinsam mit dem Tor-Projekt einen Schritt in Richtung Privatsphäre gemacht. Zur gleichen Zeit spricht es sich jedoch indirekt für Cyber-Überwachung aus. Wie passt das zusammen? Öffentliche Wahrnehmung und unternehmerisches Kalkül.

Mobile Payment: Umsetzungen, Probleme und Perspektiven

Apple, Google und Samsung lassen mit ihren Mobile-Payment-Diensten in Deutschland auf sich warten. In der Zwischenzeit haben sich hierzulande andere Modelle abseits von NFC etabliert. Zur gleichen Zeit testet MaserCard eine Bezahlmethode via Gadget. Eine Bestandsaufnahme und Studien im Vergleich.

Google: Machine Learning, YouTube Ads und Cinematic Reality

Die Quartalszahlen von Google verzeichnen Gewinnen. Damit das Wachstum weiter anhält, verriet CEO Pichai gleich, in welche Projekte die Gelder fließen werden. YouTube soll durch ein neues Werbeformat mehr Einnahmen generieren, Suchmaschine und Play Store durch künstliche Intelligenz automatisiert und das Kino vor Augen alltagstauglich werden.

Facebook-News: Video-Profilbilder und neue mobile Profile

Das eigene Facebook-Profil ist für viele eine Art virtuelles zu Hause. Man trifft darüber Freunde, lernt neue Leute kennen, zeigt wer man ist und was man macht. Nun verbessert Facebook seine Profil-Seiten, um ganz neue Wege dafür zu eröffnen. Auch daran, wie die Profile auf Mobilgeräten dargestellt werden, hat Facebook gearbeitet.

10 Regeln für programmatischen Media-Einkauf

Die Onlinemarketing-Branche diskutiert über Betrug in der Werbeauslieferung. Fraud-Risiko gibt es im Online Marketing genauso wie bei klassischer Mediaplanung, sofern Paketbuchungen erlaubt sind. Das Risiko lässt sich am zuverlässigsten reduzieren, wenn die vollständige Wertschöpfungskette transparent ist.

Gefälschter Dislike-Button auf Facebook

Weder gibt es einen Dislike-Button für Facebook, noch wird er in der Form offiziell eingeführt. Trotzdem kursiert auf der Social Media Plattform die Option, einen Dislike-Button einzurichten – doch dahinter steckt ein Betrugsfall.

Zalando bietet Kaufberatung per WhatsApp

Zalando baut sein Curated-Shopping-Angebot namens Zalon weiter aus und hat heute eine Chat-Beratung gelauncht. Kunden können sich hier über eine kostenlosen Whatsapp-Dienst Rat von Modeberatern holen.

Sicher bezahlen im Online-Shop

Geshoppt wird immer mehr im Netz und so wird auch die Sicherheit beim Online-Bezahlvorgang zu einem wichtigen Thema für die Konsumenten. Die folgende Infografik gibt Aufschluss über das Sicherheitsrisiko der verschiedenen Zahlungsmethoden und Sicherheits-Tipps.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -