Philipp Rieber

Autor

Philipp Rieber

Philipp Rieber ist zertifizierter PHP- und Symfony-Entwickler, aber ebenso im Frontend, der Cloud, auf Mobile sowie als DevOp und Autor tätig. Nach sieben Agenturjahren ist er derzeit in die Start-up-Szene im Münchner WERK1 eingetaucht. Online ist er unter @bicpi erreichbar – offline verpasst er kein Treffen der PHP User Group und ist Koorganisator der Symfony User Group.

Ionic: Spezifikationen und Testen von Hybrid-Apps

Mithilfe des Ionic-Frameworks kann tatsächlich jeder Webentwickler zum App-Entwickler werden. Zudem bedient bei Hybrid-Apps eine Codebasis alle Plattformen, was den Aufwand für Entwickler verringert. Im dritten Teil dieser Serie zeige ich Ihnen, wie man die Beispiel-App um weitere Spezifikationen und eigene Styles erweitert. Außerdem lernen Sie, die erstellte App auf Nutzbarkeit zu prüfen.

Ionic: So erstellt man Hybrid-Apps

Hybrid-Apps sind auf dem Weg, doch noch zur großen Verheißung zu werden: Dank jüngster Weiterentwicklungen der Mobile-Technologien setzt ein Framework nun zur echten Revolution an Ionic. Im zweiten Teil der Artikelserie beschäftigen wir uns damit, wie man eine Hybrid-App erstellt. Als Vorbild dient uns die Beispiel-App Vibrations.

Ionic: Einführung in das Erstellen von Hybrid-Apps

Zu Beginn des Mobile-Zeitalters waren Hybrid-Apps die große Verheißung: eine Codebasis bedient alle Plattformen und jeder Webentwickler ist automatisch zum App-Entwickler qualifiziert. Die Ernüchterung folgte rasch: Hybride fühlten sich nicht nativ genug an, die Performance überzeugte nicht, Entwicklertools fehlten. Dank jüngster Weiterentwicklungen der Mobile-Technologien setzt ein Framework nun jedoch zur echten Revolution an: Ionic. Im ersten Teil der Artikelserie stelle ich Ihnen das Konzept einer Hybrid-App und die Besonderheiten von Ionic vor.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -