Redaktion

Autor

Redaktion

Brauchen wir das Service Mesh? Sinn und Sinnlosigkeit von Istio, Linkerd und Co.

Innerhalb des letzten Jahres hat sich das Service Mesh zu einem essenziellen Teil des Cloud-native-Stacks entwickelt. Große Unternehmen wie Ticketmaster oder PayPal haben ein Service Mesh bereits zu ihren Produktionsanwendungen hinzugefügt. Was aber ist ein Service Mesh eigentlich? Ist diese Art Tool überhaupt relevant? Und wenn ja, warum?

DevOpsCon-Livestream: Incident Management im Zeitalter von DevOps

Wenn es Probleme in der IT gab, war es klassischerweise die Aufgabe vom Operations-Team, sich darum zu kümmern. Die Prinzipien von DevOps und SRE (Site Reliability Engineering) haben dieses Konzept ordentlich durchgerüttelt. Wie genau sich die Welt der IT verändert hat, bespricht Damon Edwards in seiner Keynote auf der diesjährigen DevOpsCon in München. Für alle, die nicht live vor Ort sein können, streamen wir die Eröffnungskeynote.

Erfolgsfaktoren für datengesteuertes Online-Marketing

Die Welt des Onlinemarketings bietet seit geraumer Zeit unterschiedliche Möglichkeiten, gezielt mit Nutzern zu kommunizieren, individuelle Erlebnisse zu kreieren und dadurch die Werbewirkung zu optimieren. Die Grundlage hierfür sind die Analyse und Anwendung von Daten. Oft ist dieses Fundament allerdings brüchig. Die hier beschriebenen Erfolgsfaktoren helfen, eine solide Basis zu schaffen und echten Wert aus Daten zu gewinnen.

Funktional vs. objektorientiert: Warum sich funktionale Programmierung besser für Domain-driven Design eignet

Funktionale Programmierung hat wesentliche Auswirkungen auf die Software-Architektur, sagen Nicole Rauch und Dr. Michael Sperber im Interview vom Software Architecture Summit. Wir haben gefragt, was funktionale Architektur von objektorientierter Architektur unterscheidet, warum funktionale Programmierung sich hervorragend für Domain-driven Design eignet und wie man sich dem Thema in der Praxis am besten nähert.

SEO-Strategie: Wie man in einem kompetitiven Markt wächst

Die Suche ist nach wie vor einer der wichtigsten und günstigsten Kanäle in einer digitalen Marketingstrategie und wir sehen immer noch, dass Unternehmen ihre Suchpotenziale nicht voll ausschöpfen. Die Webinale-Session von Matthäus Michalik bietet einen guten Überblick wie man in einem dynamischen Markt dank SEO wächst.

Mit AWS Lambda zur Multicloud: Function as a Service mit AWS Lambda und Knative

Viele Unternehmen werden zukünftig versuchen, ihre IT-Infrastruktur mit Hilfe der Cloud wachsen zu lassen oder gar komplett in die Cloud zu verlagern. Größere Unternehmen fordern häufig die Multicloud. Im Hinblick auf Serverless gibt es einige Möglichkeiten, einen Mulicloudbetrieb zu erreichen. Mittels AWS Lambda lässt sich eine Function zur Verfügung stellen und das Ganze mit Knative cloudunabhängig machen.

Hoch optimierte APIs: GraphQL in Serverless-Architekturen integrieren

Mit seinen drei Jahren auf dem Markt stellt GraphQL eine gereifte und etablierte Alternative zu REST dar und sollte bei Erstellung oder Weiterentwicklung eines API in Betracht gezogen werden. Verschiedene Anwendungen wie Facebook, Instagram und XING verwenden die REST-Alternative bereits erfolgreich [1]. Grund genug, einen Einblick zu geben, wie GraphQL mit wenig Aufwand in moderne Serverless-Architekturen integriert werden kann. Dazu wird im Zusammenspiel von GraphQL mit AWS Lambda eine hoch skalierbare Implementierung vorgestellt, die auf verschiedene Architekturen und Frameworks adaptiert werden kann.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -