Scarlett Winter

Autor

Scarlett Winter

Scarlett Winter studierte Buchwissenschaft und Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit November 2014 ist sie als Redakteurin in der Redaktion des Windows Developer Magazins bei Software & Support Media tätig. Zuvor absolvierte sie bereits mehrere Praktika in Redaktionen und Verlagen.

Windows 10 Mobile Anniversary: Edge im Continuum-Modus

Mit der Continuum-Funktion in Windows 10 Mobile ist Microsoft vergangenes Jahr ein echtes Feature-Highlight gelungen: Wird das Smartphone mit einem externen Monitor verbunden, ensteht ein Desktop-PC, auf dem Universal Windows Platform (UWP) Apps wie Excel und PowerPoint laufen. Aber auch der neue Windows-Browser Edge kann sich im Continuum-Modus sehen lassen; unter Windows 10 Mobile Anniversary hält dieser nun sogar eine Neuerung parat.

C#7: Das steckt in der neuen Sprachversion

C# wird immer umfangreicher: Mit C#7 ist eine neue Sprachversion im Anmarsch, die zahlreiche neue Funktionen mit sich bringt. Zu den Highlights zählen die sogenannten Tuples und das Pattern Matching, daneben sind allerdings noch einige weitere große und kleine Änderungen geplant. Das Geheimnis darum, welche das sind, lüftet das .NET-Engineering jetzt in einem aktuellen Blog-Beitrag.

Visual Studio 15 Preview 4 verbessert Installationsprozess

Visual Studio 15 kommt dem finalen Release wieder einen Schritt näher: Seit kurzem ist Preview 4 verfügbar, die einige Verbesserungen bezüglich des Installationspozesses mit sich bringt. Unter anderem gibt es außerdem neue Informationen dazu, welche Installations-Workloads aktuell vorhanden sind, und welche nicht.

Video: Warum Universal-Windows-Apps eine gute Alternative sein können

Die Universal Windows Platform (UWP) hat enorme Vorteile gegenüber Windows Presentation Foundation (WPF): Entscheidend ist vor allem, dass UWP-Apps auf allen Devices, auf denen Windows 10 läuft, eingesetzt werden können. Dass man einen Blick über den Tellerrand riskieren muss, weiß auch Roman Schacherl. In seiner BASTA!-Session „Desktop war gestern, heute ist App“ hielt er ein Plädoyer für die UWP – und den Bau von Apps anstelle von Desktopanwendungen.

.Net Framework 4.6.2 – das steckt drin

.NET Framework wurde aktualisiert und steht jetzt in der Version 4.2.6 bereit. Wie das .NET-Entwicklerteam schreibt, basiert der Großteil der Änderungen auf dem Feedback der Community. Neuerungen gibt es unter anderem in den Bereichen Base Class Library, Common Language Runtime, ASP.NET und ClickOnce.

Windows 10 Anniversary SDK jetzt verfügbar

Windows 10 Anniversay ist da und seit kurzem steht nun auch das zugehörige Windows-SDK bereit. Aber auch die Universal-Windows-Platform (UWP)-Development-Tools für Visual Studio 2015 Update 3 wurden aktualisiert – insgesamt müssen sich Entwickler also auf einige Neuerungen rund um das Windows-10-Microsoft-Tooling einstellen. Ganz ohne Hilfe stehen sie dabei aber nicht da, denn um den Entwicklungsprozess zu erleichtern, stellt Microsoft nun verschiedene Tutorials bereit.

Windows 10 Anniversary: Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Der Countdown läuft: Noch heute fällt der Startschuss für die Verteilung der finalen Version von Windows 10 Anniversary – dem ersten großen Update von Windows 10 rund ein Jahr nach Veröffentlichung. Doch welche Neuerungen hat das Update eigentlich im Gepäck? Die Highlights haben wir in diesem Beitrag für euch zusammengefasst.

Windows App Studio um API Gallery erweitert

Windows App Studio – ein kostenloses Microsoft-Tool zur App-Erstellung – wurde aktualisiert und mit einigen Neuerungen ausgestattet; allem voran der neuen API Gallery, die das Implementieren und Bereitstellen von APIs künftig deutlich vereinfachen soll.

Visual Studio: Node.js Tools in Version 1.2 verfügbar

Das Visual-Studio-Team hat die Node.js-Tools in der Version 1.2 zur Verfügung gestellt. Die Liste der Änderungen fällt eher kurz aus, dafür dürften die Verbesserungen rund um ES6 IntelliSense und den Debugging-Prozess die Produktivität im Entwicklungsprozess künftig durchaus steigern.

Visual Studio Code: C/C++-Extension-Update verfügbar

Das Visual-Studio-Code-Team hat die C/C++-Extension aktualisiert, die jetzt mit einigen neuen Funktionen aufwartet. Ab sofort ist es beispielsweise möglich, den Debugger an laufende Prozesse anzufügen. Und auch ansonsten gibt es spannende Neuerungen rund um den Debugging-Prozess.

.NET Core 1.0: Details zur Update-Release-Planung

Die Core-Produkte in der finalen Version 1.0 sind da und sicherlich hatte der ein oder andere Entwickler mittlerweile die Gelegenheit, .NET Core oder ASP.NET Core auszuprobieren. Auch wenn sich die Releases auf dem aktuellen Stand für den produktiven Einsatz eignen, am Ende der Entwicklung angekommen sind sie noch längst nicht. In einem aktuellen Blogbeitrag verrät das .NET-Entwicklerteam jetzt unter anderem, in welcher Häufigkeit neue Updates ausgespielt werden sollen; Schlagworte sind dabei der Long-Term und Fast-Track-Support.

Fast Forward: HHVM 3.15 erschienen & ein Blick auf die Visual Studio Tools für Docker 4.0

Heute starten wir mit etwas Hip Hop ins Fast Forward: Die HHVM ist in Version 3.15 erschienen, außerdem gibt es einen Einblick in Version 4.0 der Visual Studio Tools für Docker. Des Weiteren steht das NativeScript SDK zur Verfügung, für PHP sind mit PHP 5.6.26 und 7.0.11 zwei neue Versionen erschienen und Node v6.6.0 (Current) ist verfügbar. Auch für jQuery UI gibt es mit Version 1.12.1 ein Update und es gobt Neuigkeiten zu Microsofts Bot Framework.

Fast Forward: Flash-Updates beheben Sicherheitslücken & Neues in Visual Studio 15

Im heutigen Fast Forward haben wir mal wieder allerhand Neuigkeiten: So gibt es Updates für Adobe Flash, die einige Schwachstellen beheben sollen. Außerdem gibt es neue Informationen zum Installationsprozess von Visual Studio 15 und neue Versionen von Titanium SDK, Appcelerator CLI und Appcelerator Studio sind da. Des Weiteren ist der Desktop App Converter jetzt direkt im Windows Store verfügbar und es gibt einen Einstieg in die technischen Details von Farben im Web.

Fast Forward: Update der V8-Engine & Visuelle Effekte in Universal Windows Apps

Das heutige Fast Forward startet mit der neuen Version 5.4 der V8-Engine, die vor allem einige Performance-Verbesserungen im Gepäck hat. Außerdem stellen wir das Composition API vor, mit dessen Hilfe sich zahlreiche visuelle Effekte in Universal-Windows-Platform-Apps implementieren lassen. Ebenso erhält Piwik 3 einige Verbesserungen für den Marketplace und das neue WordPress-Default-Theme Twenty Seventeen wurde vorgestellt. Zum Abschluss stellen wir euch die neuen Cloud-Tools für PowerShell von Google vor.

Fast Forward: Bootstrap 4 Alpha 4 erschienen & CakePHP 2.9.0-RC1 und 3.3.3 verfügbar

Unser heutiges Fast Forward startet mit einigen Releases: die vierte Alpha von Bootstrap 4 steht zur Verfügung; außerdem sind CakePHP 2.9.0-RC1 und CakePHP 3.3.3 erschienen. Darüber hinaus zeigt ein Tutorial zu Sass-Datentypen, warum selbst die Standard Sass-Datentypen gar kein Standard sein müssen und wir erklären, wie man EventBus als Alternative für lokale Android-Broadcasts nutzen kann. Außerdem gibt es Tipps dazu, wie man die Koordinatensysteme von DOM und SVG beherrscht und wir stellen die Analyse-Tools Segment.io und Keen.io für React Native vor.

Fast Forward: Neues Power BI JavaScript API, Update zu Piwik 3 & Symfony 2.7.17

Heute starten wir ins Fast Forward mit Neuigkeiten zu Piwik 3, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Laut Microsoft ist ab sofort außerdem das neue Power-BI-JavaScript-API verfügbar und .NET Core 1.0 RTM gibt es jetzt mit MSTest-V2-Framework-Support. Zudem ist Symfony 2.7.17 erschienen und das Azure SQL Data Warehouse ist nun in Nordeuropa verfügbar. Darüber hinaus zeigen wir euch, wie man mobile Apps für Google optimiert.

C#-SDK für Microsofts KI-API LUIS verfügbar

Der sogenannte Language Understanding Service ist sicherlich einer der spannendsten Dienste aus Microsofts Cognitive-Services-Reihe. LUIS hilft Anwendungen dabei, Sprachbefehle von Nutzern zu verstehen, die von Anfragen wie „Licht ausschalten“ bis hin zu vollständigen Satzgebilden wie „Dauerlauf/Spaziergang/Wanderung/Radtour starten“ reichen. Mit dem C#-Software-Development-Kit (SDK) bekommt LUIS nun einen neuen Helfer an die Hand.

Fast Forward: Neue Extension für Visual Studio Team Services & Queries mit Entity Framework Core

Im heutigen Fast Forward haben wir wieder mal einige Updates und Tipps parat: So ist ab sofort die neue Apple-App-Store-Extension für Visual Studio Team Services verfügbar und wir zeigen, wie man Queries mit Entity Framework Core erstellt. Daneben gibt es praktische Tipps dazu, wie man Bilder mithilfe von Googles WebP skaliert und wir stellen euch das neue CSS-Property "font-display" vor. Zu guter letzt geht es zudem um die End-to-End-Encryption mit zend-crypt 3.1.0.

Fast Forward: Visual-Studio-Code-Feedback jetzt über GitHub & Gratis-Lizenzen für Windows Server 2016

Heute geht es im Fast Forward mal wieder bunt gemischt zu: Feedback für Visual Studio Code kann ab sofort über GitHub und nicht mehr über die User-Voice-Seite abgegeben werden, außerdem stellt Microsoft Lizenzen für Windows Server Datacenter 2016 im Zuge einer Promo-Aktion kostenlos bereit. Apple schließt zudem mit einer neuen iOS-Version kritische Sicherheitslücken in iOS 9 und der Azure Import/Export Service ist jetzt allgemein verfügbar. Darüber hinaus gibt´s Tipps zur funktionalen Programmierung in JavaScript und dazu, wie man Grunt Tasks modular organisiert.

Fast Forward: Mozilla und die Copyright-Gesetze & Fix für PowerShell-Bug in Windows 10 Anniversary

Den Startschuss für das heutige Fast Forward geben wir mit neuen Infos zum PowerShell-Bug in Windows 10 Anniversary. Außerdem plant Mozilla eine Petition für die Reform der veralteten Copyright-Gesetze und Spracherkennung ist mittlerweile schneller und präziser als das Tippen. Zudem hat Google den TensorFlow Model Code Open Source zur Verfügung gestellt und AzureAD Identity Protection ist nun auch in Europa verfügbar. Zu guter Letzt stellen wir euch ein neues Isotope-Feature vor: Staggering-Animationen.

Fast Forward: Windows 10 Mobile Anniversary für Provider-Geräte & Windows.UI.Composition

Das heutige Fast Forward starten wir mit Neuigkeiten zu Windows 10 Mobile Anniversary: Ab sofort steht die neue Windows-Version auch für Provider-Geräte bereit. Außerdem zeigen wir, wie sich die Gestaltung des User Interfaces mit Windows.UI.Composition verbessern lässt; zudem ist NGINX Plus Release 10 erschienen. Ebenso bringt die neue Beta von Drupal 8.2 eine neue "outside-in"-Experience als experimentelles neues Feature mit und die Opera VPN App gibt's nun auch für Android. Darüber hinaus feiern wir 25 Jahre World Wide Web und werfen einen Blick auf den heutigen Stand des Internets.

Fast Forward: Accessibility-Features in Drupal 8 & Migration von ASP.NET Web API

Ins heutige Fast Forward starten wir mit einem kurzen Blick auf die Accessibility-Features in Drupal 8. Außerdem gibt es Hilfestellung bei der Migration von ASP.NET Web API auf ASP.NET Core MVC und wir zeigen, wie das Time Tracking Plugin in PhpStorm bei der Arbeit hilft. Darüber hinaus stellen wir das neue MySQL-in-App-Feature des Azure App Service vor und erklären, wie man Components in Jekyll verwendet. Zum Schluss verraten wir euch zudem die besten CSS-Image-Replacement-Techniken.

Fast Forward: Neues zur GitHub-Extension für Visual Studio & NativeScript für Anfänger

In das heutige Fast Forward starten wir mit der aktualisierten GitHub-Extension für Visual Studio. Außerdem gibt es Tipps rund ums Erstellen einer Wetter-App mit NativeScript und wir zeigen, wir man Websites vor Replay-Attacken schützt. Wie man die Typografie einer Webseite mit CSS Locks flexibel gestaltet, wird ebenfalls erklärt. Zudem stellt Google den Support von Chromes Apps auf Windows, Mac und Linux bis 2018 ein und wir schauen uns an, wie das Functional-Testing in JavaScript mit Nightwatch.js funktioniert.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -