Tam Hanna

Autor

Tam Hanna

Tam Hanna befasst sich seit der Zeit des Palm IIIc mit der Programmierung und Anwendung von Handcomputern. Er entwickelt Programme für diverse Plattformen, betreibt Onlinenewsdienste zum Thema und steht unter tamhan@tamoggemon.com für Fragen, Trainings und Vorträge gern zur Verfügung.

Buchtipp: jQuery

Das einst als kleine DOM-Manipulationsbibliothek gestartete Framework jQuery hat sich mittlerweile zu einer Art One-Stop-Shop für alle JavaScript-bezogenen Themen etabliert: Es gibt kaum eine Webseite, die das Produkt nicht auf die eine oder Weise einbindet. Im Hanser Verlag ist nun eine zweite Ausgabe des jQuery-Buchs erschienen, das auf rund 500 Seiten das Ökosystem als Ganzes vorzustellen versucht.

Buchtipp: Spiele entwickeln mit Unity 5

Das Von-Hand-Entwickeln von Engines gehört auch im Mobilbereich der Vergangenheit an; in Zeiten von kürzeren Produktzyklen ist es Wahnsinn, damit Zeit zu verlieren. Hanser bringt mit „Spiele entwickeln mit Unity 5“ seit einigen Jahren ein Lehrbuch auf den Markt, das – in immer größer werdendem Umfang – die Unity Engine als Ganzes vorstellt.

Buchtipp: Fotos rechtssicher nutzen im Internet

Wer urheberrechtlich geschützte Fotos im Internet verwendet und eine in Deutschland ladungsfähige Anschrift hat, bekommt über kurz oder lang eine Abmahnung ins Haus. Der mitp-Verlag bringt nun ein Werk auf den Markt, das Risiken und Mitigationsstrategien aufzeigt.

Sag ja zu NoSQL für anspruchsvolle Datenbanklösungen

Wer heute eine datenbankgetriebene Applikation erzeugt, greift meist zu einer SQL-Datenbank. Dies funktioniert anfangs gut, die Abfragesprache ist nahezu jedem Entwickler zumindest peripher geläufig. Haarig wird es, wenn die Menge der zu verarbeitenden Daten oder die Konsistenzsansprüche ansteigen. In diesem Fall schaffen NoSQL-Datenbanksysteme Abhilfe. Ihre Nutzung setzt – je nach verwendetem Modell – mehr oder weniger Umdenken auf Seiten des Entwicklers voraus: Eine NoSQL-Datenbank lässt sich nicht per „Cut and Paste“ in eine existierende Lösung integrieren.

Underscore.js – ein kleines Framework mit Fokus

In der Welt der JavaScript-Programmierung scheint es einen ungeschriebenen Leitsatz zu geben: Je aufdringlicher und umfangreicher ein Framework, desto besser muss es sein. Das gilt aber nicht immer: Underscore.js ist eine im Minified-Zustand nur 6 KB große Bibliothek, die darauf ausgelegt ist, Entwicklern eine Gruppe von gerne verwendeten Funktionen anzubieten und sich sonst aus Applikationsarchitektur und Co. herauszuhalten.

WebAssembly: Die neue Hoffnung

WebAssembly soll sowohl die Ladezeiten als auch die Ausführung von Webanwendungen gegenüber JavaScript beschleunigen. Die großen Browseranbieter treiben das zukunftsträchtige Projekt bei der Entwicklung voran. Zeit, sich WebAssembly mit seinen Stärken und Schwächen einmal genauer anzuschauen.

Sinnvolle Farbgestaltung unter Windows 10

Ein alter Kalauer besagt, dass sich die Welt im Kreis dreht. Im Fall von Farbe im IT-Bereich ist dies definitiv der Fall. Als Palm den IIIc auf den Markt brachte, nutzte man Farbe, wenn überhaupt, zum Hervorheben von besonders interessanten Elementen. Android, Symbian und Co. entfalteten sodann den Farbkrieg, in dem Entwickler versuchten, reale Elemente am Bildschirm nachzubilden.

Mit Googles Firebase Apps auf Herz und Nieren testen

Google bietet mit Firebase einen Onlinedienst an, der von Nokias mittlerweile legendärem RDA inspiriert wurde. Die dahinterstehende Idee ist einfach: Ein über das Internet ansprechbares Testlabor hält eine Vielzahl von Geräten vor, die mit der vom Entwickler angelegten Software ausgestattet werden.

Buchtipp: Magento 2

Insbesondere kleinere Unternehmen beschränken ihre E-Commerce-Aktivitäten gerne auf das Einstellen von Produkten bei Amazon und eBay, denn das Anbieten eines eigenen Shops gilt als zu aufwendig. Der Rheinwerk Verlag nimmt sich dieses Themas nun mit einem rund tausendseitigen Buch an, das die aktuelle Version des Shopsystems Magento beschreibt.

Die PowerShell Editor Services im Überblick

Der noch aus DOS-Zeiten stammende Batch-Interpreter behindert Administratoren. Die von Microsoft als Nachfolger auserkorene PowerShell erfuhr bisher nur wenig Unterstützung. Dieses Projekt möchte Drittanbietern die Integration von PowerShell Intelligence erleichtern, um so die Verfügbarkeit von Tooling zu verbessern.

Buchtipp: The Hardware Hacker

Wer elektronische Güter produziert, entwickelt über kurz oder lang die Lust, seine Produktion in China abzuwickeln. Der in Amerika lebende, aber chinesischstämmige Andrew „bunnie“ Huang ist unter anderem für seine Arbeit beim Hardware-Start-up Chumby bekannt; in diesem fälschlicherweise als Autobiografie vermarkteten Werk spricht er über die Praxis des Hardwareentwicklers.

React Native im Überblick

Facebooks React-Framework liefert sich mit Angular einen Kampf um die Vorherrschaft im Bereich der Webframeworks. Das Entwicklerteam öffnete mit der Auslieferung von React Native zudem eine neue Front – das Produkt legte sich auch mit Teleriks NativeScript an.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -