Thomas Gude

Autor

Thomas Gude

Thomas Gude studiert Buch- und Medienpraxis an der Goethe Universität Frankfurt am Main und arbeitet seit August 2015 als Werkstudent bei Software & Support Media. Vorher hat er Politikwissenschaft und Politische Theorie in Hannover und Frankfurt am Main studiert.

Facebook statt SPON – Geht das Zeitalter der Nachrichtenportale zu Ende?

Die Konzentrationsprozesse im Internet schreiten immer weiter voran und rütteln mittlerweile an einem weiteren Grundbaustein des Webs: der Homepage. Aber wie weit ist diese Entwicklung wirklich fortgeschritten? Zur Beantwortung dieser Frage hat sich eine neue Studie den Gewohnheiten der Deutschen hinsichtlich des Nachrichtenkonsums gewidmet und gibt erst einmal Entwarnung.

Entwickeln und Testen – Zwei Logiken treffen aufeinander

Eine Studie aus dem Herbst letzten Jahres kam zu ernüchternden Ergebnissen, was die Testing-Qualitäten von Entwicklern angeht. Diese glauben zwar, ausreichend zu testen, aber mit der Realität hat ihre Selbsteinschätzung wenig zu tun. Das mag sicherlich mit dem generellen Unwillen gegenüber Testing zu tun haben, den die Studie ebenfalls festgestellt hat. Aber woran liegt es, dass Testing als eine lästige Pflicht angesehen wird? Sind Entwickler einfach zu faul und wählerisch?

Die beliebtesten Business-Apps – Ranking in 5 Segmenten

Schon lange hat die App-Schwemme auch den Unternehmenssektor erreicht. Hier wird es also ebenfalls schwierig, die Spreu vom Weizen zu trennen und die passende App für die Erfordernisse unterschiedlicher Geschäftsbereiche zu finden. Eine Studie der App-Testing-Firma Applause hat jetzt ein Ranking der beliebtesten Business-Apps ergeben. Es dürfte sowohl App-Nutzern als auch –Herstellern einen besseren Überblick über die Qualitäten ihrer Apps liefern.

Jeden Tag eine neue Technologie: Wie mit der Innovationsflut umgehen?

Mittlerweile vergeht fast kein Tag mehr, ohne dass eine bahnbrechende Innovation angekündigt wird. Was für Entwickler eigentlich eine Freude sein sollte, ist aufgrund der schieren Menge langsam zu einem Problem geworden. Lässt sich die Flut der Neuheiten überhaupt noch bewältigen – und wenn ja, wie?

VR Hype – wird die Oculus Rift den Erwartungen gerecht?

Nach vier Jahren Entwicklungszeit erreicht eines der wohl am meisten gehypten Tech-Produkte der letzten Zeit die Nutzer: die VR-Brille Oculus Rift. Lange ist Virtual Reality für den privaten Gebrauch eher ein Element der Science Fiction geblieben. Versuche, entsprechende Produkte reell umzusetzen, sind teils grandios gescheitert. Die Oculus Rift soll nun ein neues Zeitalter einläuten. Doch wie schlägt sich das VR-Gadget in seiner finalen Version wirklich? Die Kritiken fallen bislang positiv aus. Ein paar Kritikpunkte gibt es aber doch.

Arbeiten in der Tech-Industrie: Gute Bezahlung, gute Aussichten, gute Laune

Eine solider Job und eine langfristige Karriere – es scheint, dass nicht mehr viele Berufsfelder solche Perspektiven bieten können. Anders verhält es sich im IT-Sektor, in dem der Nimbus des kontinuierlichen Wachstums ungebrochen wirkt und auf viele, insbesondere junge Arbeitnehmer, eine dementsprechend große Anziehungskraft ausübt. Eine neue Infografik präsentiert jetzt Zahlen, die diese Einschätzung bestätigen.

GitLab 8.6 mit Kubernetes-Support und neuer Label-Funktion

Im steten Monatstakt geht es weiter: Exakt 30 Tage nach Erscheinen von GitLab 8.5 kommt jetzt das 8.6er-Upgrade mit neuem Deployment-Feature für Googles Kubernetes, einer neuen Funktion zur besseren Informationsverwaltung sowie weiteren Security- und Design-Updates.

Docker Swarm schneller als Kubernetes – aber ist Geschwindigkeit alles?

Ein Post auf dem offiziellen Docker-Blog sorgt für Aufsehen: Dort wird behauptet, dass der hauseigene Orchestrierungsdienst, die Clustering-Anwendung Docker Swarm, sein unmittelbares Konkurrenzprodukt Google Kubernetes in Sachen Performance um Längen schlägt. Was ist von dieser selbstbewussten Ansage zu halten? Und macht die Gegenüberstellung von Swarm und Kubernetes überhaupt Sinn?

Technische Schulden verhindern und effizient managen

"You gotta pay your dues, but you also gotta pay your debts." Softwareentwicklung ohne technische Schulden ist schon wegen der branchenüblichen Innovationsgeschwindigkeit ein Ding der Unmöglichkeit: ständig müssen Features implementiert werden, ständig müssen Bugs gefixet werden. Das ist unvermeidbar, muss aber nicht notwendigerweise in einer Katastrophe enden – vorausgesetzt, es wird versucht, die Schulden möglichst gering zu halten und sie kontinuierlich abzutragen. Wir stellen einige nützliche Strategien vor.

Deutsche Gerichte gehen gegen Facebook und Microsoft vor

Gegenwind für IT-Giganten in Deutschland: Weil Facebook einer gerichtlichen Auflage nicht nachgekommen ist, wurde das soziale Netzwerk jetzt zu einer Strafzahlung verdonnert. Microsoft sieht sich ebenfalls mit einer Klage im Bezug auf seine Lizenzbedingungen konfrontiert.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -