Thomas Petzinna

Autor

Thomas Petzinna

Thomas Petzinna studierte Wirtschaftskommunikation an der FHTW Berlin. Als Spezialist für strategisches Content Marketing, SEO und Social Media liegt sein Fokus darüber hinaus auf das Thema Digitalisierung. Bei Software & Support Media ist er als Redakteur für entwickler.de und das PHP und Business Technology Magazin zuständig.

Punktlandung: PHP 7.3 ist da

Pünktlich, wie vorher angekündigt, wurde PHP 7.3 veröffentlicht. Die neue Version soll insbesondere eine Verbesserung der Leistung und der Sicherheit bieten. Für viele User heißt es jetzt schnell umsteigen auf PHP 7.3, denn am 31.12.18 endet der offizielle Support für PHP 5.6.

WordPress 5.0 „Bebo“ wurde veröffentlicht

Mit etwas Verspätung ist das neue Release an den Start gegangen. Durch den neuen, blockbasierten Editor "Gutenberg" möchte WordPress für eine vereinfachte Bearbeitungsmöglichkeit und ein neues Designerlebnis bei den Nutzern sorgen.

WordPress 5.0 RC3 am Start

Endspurt auf dem Weg zu WordPress 5.0: Der dritte Release-Kandidat für WordPress 5.0 ist jetzt verfügbar! WordPress 5.0 RC3 bringt zwar nur kleinere Fehlerbehebungen, doch über den Patch für den Translation String (Englisch/Deutsch) werden einige WordPress-Benutzer besonders erleichtert sein. Raus ist nun auch der Veröffentlichungstermin für WordPress 5.0: Am 6.12. soll es endlich soweit sein.

Symfony 4.2 mit vielen neuen Features erschienen

Fabien Potencier, der Begründer und Projektleiter des PHP-Frameworks Symfony, hat die Veröffentlichung von Symfony 4.2.0 verkündet. Herausstechend ist z. B. die Komponente VarExporter zum Serialisieren von Werten im PHP-Code und die neue Messenger-Komponente mit der sich asynchrone Prozesse realisieren lassen.

Consumer-Driven Contract Testing weiter gedacht

Verteilte Systeme und Microservices gewinnen immer mehr an Bedeutung. Dies bedeutet, dass es eine wachsende Nachfrage gibt, automatisch und zuverlässig sicherzustellen, dass diese modularen Systeme auch gut zusammenspielen. Der derzeit führende Ansatz zum Testen der APIs zwischen Komponenten ist das Consumer-Driven Contract Testing (CDCT). Trotz seiner unbestreitbaren Verbesserungen gegenüber naiven Integrationstests weist es immer noch einige Schwächen auf.

Zend: Der Anfang vom Ende für das PHP-Framework?

Mit Zeev Suraski, Matthew Weier O'Phinney, Enrico Zimuel und Dmitry Stogov kündigten bekannte Mitglieder der PHP-Community an, die Firma Zend, seit 2015 Teil von Rogue Wave, in nächster Zeit zu verlassen. Grund ist wohl die strategische Entscheidung von Rogue Wave, sich zukünftig auf die Entwicklung von Zend Server zu konzentrieren. Die weitere Zukunft des Zend Frameworks steht damit in den Sternen. Wir haben den ausgewiesenen Zend-Experten Ralf Eggert (Travello) zu den jüngsten Entwicklungen befragt.

Docker: Die eigentliche Komplexität geht erst nach der Entwicklung los

Als Docker die Bühne betrat, begannen viele Entwickler, Container als eine leichte Alternative zu virtuellen Maschinen zu verwenden. Es war vielversprechend, Docker als lokale Umgebung für die Entwicklung zu verwenden, die der auf den Produktionsservern ausgeführten Software sehr nahe kommen würde. Aber das Entwickler-Wunderland hatte auch seine Schattenseiten, denn alle möglichen praktischen Probleme verdarben den Spaß. Anlässlich der IPC Conference sprachen wir mit Robert Lemke (Flownative), welche Spielverderber es im Docker-Universum gibt und wie es doch noch zu einem Happy-End kommen kann.

Kubernetes: „Viele Entscheidungen werden einem abgenommen“

Wer Docker nutzt und seine Anwendungen skalieren möchte, braucht eine effiziente Lösung, um die Container-Landschaft zu managen. Hier kommt Kubernetes als Container-Orchestrierungssystem ins Spiel. Anlässlich der bevorstehenden IPC Conference sprachen wir mit Bastian Hofmann (SysEleven), der die Session "Getting started with Kubernetes" zu diesem spannenden Thema in der nächsten Woche halten wird.

Punktlandung: PHP 7.3 ist da

Pünktlich, wie vorher angekündigt, wurde PHP 7.3 veröffentlicht. Die neue Version soll insbesondere eine Verbesserung der Leistung und der Sicherheit bieten. Für viele User heißt es jetzt schnell umsteigen auf PHP 7.3, denn am 31.12.18 endet der offizielle Support für PHP 5.6.

WordPress 5.0 „Bebo“ wurde veröffentlicht

Mit etwas Verspätung ist das neue Release an den Start gegangen. Durch den neuen, blockbasierten Editor "Gutenberg" möchte WordPress für eine vereinfachte Bearbeitungsmöglichkeit und ein neues Designerlebnis bei den Nutzern sorgen.

Ein Happy End für Docker in der Entwicklung

Als Docker auf den Markt kam, haben viele Entwickler damit begonnen, Container als Alternative zu virtuellen Maschinen zu verwenden. Es schien vielversprechend, Docker als lokale Entwicklungsumgebung zu nutzen, die der Software auf den Produktionsservern sehr nahe kam. Unglücklicherweise hat eine Vielzahl an praktischen Problemen den ganzen Spaß verdorben.

Das (noch) unbekannte Wesen: DSFA (Datenschutz-Folgeabschätzung)

Bei risikoreichen Verarbeitungen von personenbezogenen Daten muss ein förmliches Verfahren durchgeführt und gegebenenfalls die Datenschutzaufsichtsbehörde kontaktiert werden. Sogenannte Positiv- und Negativlisten können Unternehmen bei der Einschätzung, ob eine DSFA durchgeführt werden muss, helfen.

WordPress 5.0 RC3 am Start

Endspurt auf dem Weg zu WordPress 5.0: Der dritte Release-Kandidat für WordPress 5.0 ist jetzt verfügbar! WordPress 5.0 RC3 bringt zwar nur kleinere Fehlerbehebungen, doch über den Patch für den Translation String (Englisch/Deutsch) werden einige WordPress-Benutzer besonders erleichtert sein. Raus ist nun auch der Veröffentlichungstermin für WordPress 5.0: Am 6.12. soll es endlich soweit sein.

Symfony 4.2 mit vielen neuen Features erschienen

Fabien Potencier, der Begründer und Projektleiter des PHP-Frameworks Symfony, hat die Veröffentlichung von Symfony 4.2.0 verkündet. Herausstechend ist z. B. die Komponente VarExporter zum Serialisieren von Werten im PHP-Code und die neue Messenger-Komponente mit der sich asynchrone Prozesse realisieren lassen.

Codeübernahme von externen Teams

Wie geht ein neu zusammengestelltes Software-Entwicklungsteam vor, das in einem definierten Zeitraum eine unbekannte Codebasis von einem anderen Team in einer anderen Stadt übernehmen soll? In genau dieser Situation befand ich mich mit einem Team bei ImmobilienScout24. Dieser Artikel beschreibt, wie mein Team mit dieser Herausforderung umging und am Ende erfolgreich die bestehende Anwendung pflegte und erweiterte.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -