Letzter Inhalt

Kandidatenschau

Seit dem letzten CMS-Vergleichstest hat sich einiges bewegt und es sind viele neue Trends zu erkennen. Bei vielen Herstellern ist die Einsicht eingekehrt, dass es das definitive one size fits all-System nicht geben kann. Stattdessen werden zwei verschiedene Wege verfolgt: Die Festlegung auf einen bestimmten Leistungsumfang für eine definierte Zielgruppe mit nur wenigen Erweiterungsmöglichkeiten oder aber die Bereitstellung eines Frameworks mit wenig Basisfunktionalität, aber vielen vorbereiteten Mechanismen, um ein maßgeschneidertes CMS entwickeln zu können.

Mit den Großen spielen

Einige Kunden haben immer wieder den Wunsch an IBM herangetragen, PHP unter OS/400 zu benutzen. Die alternative Möglichkeit, eine Linux-Partition auf der iSeries einzurichten und mittels virtuellem OptiConnect oder virtuellem LAN mit der OS/400-Partition zu kommunizieren, auf der die eigentliche Datenbank residiert, erschien vielen dieser Kunden als umständlich. Daher, und auch um die mächtigen Möglichkeiten des Portable Application Solutions Environment zu demonstrieren, entschloss IBM sich, einen Patch für PHP zu schreiben, der die eingebaute Unterstützung von PHP für eine AIX DB2 auf eine OS/400 DB2 abändert.

Dev.Talk

Interfaces und Class Type Hints Die Palette der neuen Features der Zend Engine 2, der Compiler- und Executor-Komponente des kommenden PHP 5, ist in den vergangenen Wochen um Schnittstellen (englisch:

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -