Entwickler Magazin 1.01
Kommentare
em_cover_1.01

UML Design Tools

Erhältlich ab: Dezember 2000
Umfang: 100 Seiten Seiten

Titelthema


Design Patterns im Mittelpunkt: UML Tools aktuell
Marktüberblick über Case Tools für UML


Delphi


eMail-System mit Delphi- Freeware-Komponenten
Teil 2: Das POP 3 Protokoll


Socket-Programmierung mit Delphi
Teil 2: Entwicklung einer FTP-Server-Komponente


Eng verzahnt: COM+ und Internet Information Service
Auch bei einer ISAPI-DLL ist mittler-weile COM+ im Spiel


Delphi On Demand
Programm-Packages erstellen, die auf Bedarf geladen werden


Kylix


Mit Kylix im Kommen:
 
Borlands neue Datenbankengine kurz vorgestellt


C++


Datenbankprogrammierung mit C++Builder 5
C++Builder 5 for beginners



Tipps & Tricks


...aus dem Entwickler-Forum


Special


Hilfe komfortabel erstellen: Professionelle Authoring Umgebungen 
Wir stellen drei Keyplayer vor


Konzepte


Lösungen für die Webseitengestaltung im Überblick
Viele Wege führen ins Web: Wir zeigen sie Ihnen


Datenbanken


Mit Interbase in Verbindung treten
Die wichtigsten Schnittstellen zwischen Delphi/C++Builder und InterBase


Bücher


Essential Dynamic HTML fast


C++Builder 5 Grundlagen



XML Magazin



Editorial


News


Webpublishing mit Cocoon 1.8
XSP-Dokumente und andere Komponenten des Frameworks


XForms: Webformulare neu definiert
Neues Schichtenmodell für die Formulardarstellung



Liebe Leserinnen und Leser,


Was für ein unbeständiges Jahr war das Jahr 2000. Das Y2K-Problem stellte sich als langweiliger heraus, als erwartet oder erhofft... Auf der anderen Seite wuchsen tapsend sogenannte Startups aus dem Boden. Jeder wollte mitmischen und das große Geld verdienen. Das Jahr 2000 hat übrigens durch den Siegeszug des Internets dafür gesorgt, dass neuartige Software und Softwaretechniken auf den Markt kommen: Java hat sich als Sprache des Internets und Enterprise durchgesetzt und etabliert. Aber nicht etwa auf Kosten der anderen bestehenden Sprachen oder neuer Scriptsprachen wie Python und PHP. Die Reihen haben sich neu geordnet und jeder hat seinen Platz gefunden. Aber an der Betriebssystemsfront hat sich einiges getan.


 Linux als ernst zu nehmendes Betriebssystem


Jahre lang schworen die Hacker (alle Programmierer, die nur aus Liebe programmieren...) auf Linux. Die Schwester Unix hätte es sich nicht mal träumen lassen, solche Beliebtheit zu genießen wie das junge, kostenfreie Betriebssystem Linux. Linux ist mittlerweile eine Realität. Und Linux war schon immer sicher und wird nun auch einfacher und beliebter: Dank neuer Tools und Techniken. Kylix, Delphi oder C++Builder für Linux werden dies im Jahr 2001 maßgeblich beschleunigen und Linux neue User bescheren: die eingefleischte Windows- Programmierer! Und nicht nur die, sondern auch deren Publikationen zum Beispiel Der Entwickler. In dieser Ausgabe fangen wir mit Kylix an und bald folgt noch viel mehr...


2001 – Jahr der Open Sources und der Stabilisierung


Ellisons Oracle ist der nächste!


Ende des Jahres 2000 reicht Microsoft Klage ein gegen die Anordnung, Microsoft in zwei Teile zu zerschlagen. Der andere, zweit reichste Mann der Welt (während des Schreibens dieses Editorials zumindest) Larry Ellison, Oracles CEO, pocht auf seine Erfolge und verkündet, 93% aller "Dotcommers" setzten seine Datenbank ein. Und er kauft von diesem Geld einen italienischen Kampfjet und beraubt die Anwohner von San Jose ihres Schlafs. Wir wollen hier nicht Neid schüren, aber eine Frage bleibt: Warum setzen Sie auf Oracle? Es gibt jede Menge Open Source Datenbanken für Null DM. Ob das Jahr 2001 das Jahr der "Open Source"-Software ist, werden wir sehen, aber es wird nicht schaden, sich eingehender damit zu beschäftigen. Und die Software-Hersteller werden nur gewinnen, wenn sie zumindest Teile ihrer Software offen legen und mehr an Dienstleistungen verdienen, als Pakete zu schieben. Die Programmierer sind Partner und nicht Feinde dieser Industrie!


In diesem Sinne: Ein angenehmes Jahr 2001


Für das Entwickler-Team
Masoud Kamali



Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -