Entwickler Magazin 1.06
Kommentare
em_cover_1.06

UML Tools

Erhältlich ab: Dezember 2005
Umfang: 100 Seiten Seiten

Entwickler Magazin


Events


Microsoft ITforum


W-JAX/EAKON 2005


18. Deutsche Oracle-Anwenderkonferenz (DOAG)


Bücher


WikiTools/Code Complete


TYPO3/SUSE Linux 10.0


Exploring Python/Refactoring


Der Entwickler


Starter/Max Kleiner


Kontakte knüpfen
Bekanntschaft mit dem WinFX SDK


Next Generation Delphi
Das neue Delphi 2006


Die Schlange und das Orakel
Verbindung von Python mit Delphi


Delphi-Kolumne von Bernd Ua


Auf ins Modell-Land
UML-Tools 2006


... aus der Delphi-Community Internet, E-Mail und Co. mit den Indy-Komponenten


Fortran gestern, heute und morgen 
Intel und der Compilermarkt


Die richtige Taktik
Der große Kopierschutz-Report – Teil 2


Linux Enterprise


Starter/Daniel Haischt


Firewall: SmoothWall


Virtualisierung: VMware 5.5


International PHP Conference 2005


Software: SUSE Linux 10.0


Nachgefragt: 10 Jahre Linux-Kofler


Tragbarer Massenspeicher
USB-Sticks im Linux-Einsatz


Wikimanie 
Erstellung einer MediaWiki-basierten Website


99,95 Prozent Genauigkeit
Statistische Spam-Prävention mit DSPAM


Auf dem Schreibtisch angekommen
Wyse + Linux


Linux goes Shopping 
Linux auf dem Desktop beim Versandhaus Klingel


Willkommene Alternative
Neues aus der Python-Welt


Alles ist sicher?!
Neues aus der Ruby-Welt



Lehrreich
Neue Module aus dem CPAN


Tipps & Tricks
Fragen aus dem Entwickler-Forum


Gib Müll keine Chance
Entwicklung eines individuellen HTTP-Proxy


Geballte Ladung
Ausführbare Programme mit Python erstellen


Datenbanken Magazin


Starter/Rudolf Jansen


Advantage 8 
Die neue Version des Advantage Database Server


Tuning hinter den Kulissen 
Materialized Views zur Beschleunigung von Select-Abfragen


Firebird 2.0
Streifzug durch die aktuellen Entwicklungen


SQL Server 2005 – Ein Blick ins Innere
Sebastians SQL-Server-Ecke


Enterprise Architektur Magazin


Den Überblick behalten
Entwickeln nach dem V-Modell XT


Komplexität einfach gestalten
Erweiterbarer Enterprise Service Bus


XML & Web Services Magazin


Starter/Michael Seeboerger-Weichselbaum


Sprachförderung
VoiceXML steht in Version 2.1 bereit


Web Servicing the Office
Integration von Web Services in MS-Office-Applikationen


Gemeinsam stark
Web Services mit Axis und Castor realisieren


Sicher ist sicher
Security für Business Services


Leicht geformt
XForms – die neue Benutzerschnittstelle im Netz


Wege aus dem Labyrinth
EAI mit SOA


Tool-Radar
Neue Tools rund um XML




"VoIP wird unsere Art, zu kommunizieren, ändern."




Liebe Leserinnen und Leser,



das Jahr 2005 war nicht nur das Einstein-Jahr, sondern auch das Jahr der runden Geburtstage. Vor zehn Jahren trat das WWW seinen Siegeszug an und eroberte bald den gesamten Planeten.
Es sind zehn Jahre, die nicht nur unser Kaufverhalten, sondern auch die Art und Weise, wie wir kommunizieren und arbeiten, fundamental verändert haben. Aber nicht nur das: das Internet hat nicht weniger als die Spielregeln unseres gesamten Wirtschaftssystems grundlegend verändert. Unternehmen wie eBay, Yahoo, Amazon & Co. können auf eine glänzende zehnjährige Geschichte zurückblicken, wobei deutlich jüngere Firmen wie etwa Google oder Skype nicht einmal fünf Jahre benötigt haben, um ganz oben auf der Internet-Welle zu schwimmen.


10 Jahre Java, 10 Jahre PHP


Der Erfolg des Internet brachte bekanntlich eine Reihe neuer Technologien, Plattformen und Sprachen mit sich. Es ist kein Zufall, dass PHP und Java ebenso alt sind wie das WWW. Insbesondere Java hat sich zur treibenden Kraft des "Enterprise Internet" entwickelt, aber auch ohne PHP und den gesamten LAMP (Linux, Apache, MySQL, PHP/Perl/Python)-Stack wäre die Vielfalt heutiger Nutzungsformen des Web nicht denkbar.


20 Jahre Windows


Und noch einen Geburtstag gab es zu feiern: 20 Jahre Windows. In dieser Zeit ist es Microsoft gelungen, aus einer gerade mal halbwegs funktionierenden Sammlung von Fenstern ein robustes und einfach zu bedienendes Betriebssystem zu machen, das nicht nur auf dem Desktop, sondern auch auf dem Server erfolgreich ist. Bill Gates kommt das große Verdienst zu, seine Firma Microsoft immer wieder neu erfunden zu haben und gerade dann, wenn alle Welt glaubte, dass er nun endgültig einen wichtigen Trend verschlafen habe, das Blatt zu seinen Gunsten zu wenden. Mit Visual Studio 2005 hat Microsoft kurz vor Jahresende nun ein Tool auf den Markt gebracht, das als ungeheuer mächtig betrachtet wird und mit dem sich Entwickler und Architekten für das kommende Windows Vista (vormals Longhorn) rüsten werden. Allerdings weht seiner Firma nicht nur in diesen Wintertagen ein immer rauer werdender Wind ins Gesicht. Laut einer kürzlich veröffentlichten Analyse hat das Open-Source-Betriebssystem Linux seit 18 Quartalen in Folge ununterbrochen mit deutlichen Prozentzahlen zugelegt und eine neue Generation von Unternehmen schickt sich an, mit Linux und Open- Source-basierenden Lösungen immer härter gegen Microsofts Marktmacht anzukämpfen. Hier können wir uns gewiss noch auf einige Überraschungen, z.B. von Google, gefasst machen.


Die Antreiber für 2006


Wagen wir einen kleinen Ausblick aufs neue Jahr – welches werden die treibenden Themen sein?


• VoIP (Voice over IP)


• Digital Life: TV, Mobile


• Security


• ALM (Application Lifecycle Management)


• Open Source


• SOA & Web Services


• Windows Vista & Co.


Mit VoIP, der Internet-basierten Telefonie, wird sich unser Kommunikationsverhalten noch einmal gründlich ändern. Gemischt mit Videoübertragung werden auch zahlreiche Software-Anwendungen mit neuen Techniken zur Kommunikation ausgerüstet werden. Natürlich steckt die Technologie aber noch in den Kinderschuhen.

Gerade für die Integration verschiedenster Dienste werden serviceorientierte Architekturen (SOA) unerlässlich, um der steigenden Komplexität Herr zu werden. Wir werden über diese Themen in unserem Enterprise Architektur Magazin (ab Seite 135) natürlich ausführlich berichten. Last but not least haben im Magazin Linux Enterprise (ab Seite 81) die immer wichtiger werdenden Open-Source- Themen ihren Platz. Noch nie wurden so viele Investitionsgelder in Open-Source-Projekte und -Unternehmen gesteckt wie in 2005! Das garantiert eine Menge Bewegung auch in diesem Marktsegment.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich jedenfalls geruhsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2006!


Ihr Masoud Kamali
Chefredakteur



Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -