Entwickler Magazin 2.12
Kommentare
em2_12

Google Dart

Erhältlich ab: Februar 2012
Umfang: 100 Seiten Seiten
Autoren / Autorinnen:
Thomas Bär, Carsten Eilers, Jens Geyer, Stefan Göppert, Christian Grobmeier, Tam Hanna, Rudolf Jansen, Max Kleiner, Bernd Ott, Dmitry Poloyko, Alexander Rudolph, Juri Urbainczyk, Torsten Zimmermann

Magazin


News/Eventkalender


Buchtipps


CouchDB
Keep calm & carry on
von Tom Wießeckel


Microsoft
Zukunftspläne
von Tom Wießeckel


Die Gründerjahre sind vorbei – Teil 1
Neue Anforderungen an die Softwarebranche 2020
von Torsten Zimmermann


Development


Mit dem Coprozessor auf Du und Du
Basiswissen zur Floating Point Unit in Delphi
von Jens Geyer


Die Welt auf dem Desktop
Teil 2: OpenLayers im Zusammenspiel mit Delphi
von Stefan Göppert


Es werde Dart!
Hat Dart das Potenzial, JavaScript zu ersetzen?
von Christian Grobmeier


Wenn die EDA mit dem MSMQ …
Anwendungs-Refactoring zur Event-driven Architecture
von Bernd Ott


Asteroidenhagel selbst gemacht
Spieleentwicklung mit OpenCL
von Alexander Rudolph


Case Study


Die eigene virtuelle Wolke
Virtualisierung mit zentraler Administration
von Thomas Bär


Wider die Datenflut
Mobilfunkunternehmen rüsten angesichts Datenexplosion auf
von Bettina Jödicke


Datenbanken


Kolumne: Basement Tapes
Alles in den Hauptspeicher
von Rudolph Jansen


It’s personal: gepflegt speichern
Fragen des Designs zur Speicherung persönlicher Daten
von Dmitry Poloyko


Essentials


Zahlenspiele
XXL: Rechnen mit großen Zahlen
von Max Kleiner


Web


28C3: Eine Konferenz, viele neue Angriffe
Neues rund um die Web Security
von Carsten Eilers


Mobile


RIA goes Mobile
App-Entwicklung mit Sencha Touch
von Juri Urbainczyk


bada 2.0
Neues aus Korea
von Tam Hanna


"Der Markt boomt, über alle Systemgrenzen hinweg"


Liebe Leserinnen, liebe Leser,


ist man heutzutage ein Entwickler, der sich für alle Bereiche interessiert, hat man es alles andere als leicht. Wohin man auch sieht – überall gibt es interessante Neuigkeiten zu vermelden. Zum Beispiel bei Google, das mit Dart den Markt aufmischen möchte und nebenbei einen Teilerfolg im Rechtsstreit um Android erzielen konnte – Oracle legt nun die Schadensersatzforderungen neu fest. Auch Microsoft hat einiges zu bieten, zum Beispiel die von vielen Nutzern sehnlichst erwartete Beta von Windows 8, das neue Dateisystem ReFS oder gar Visual Studio 11. Im Webumfeld warten Entwickler auf PHP 5.4 und freuen sich in der Zwischenzeit über zahlreiche neue Mobile-Frameworks, bei Java liegt das Augenmerk im Moment auf JavaFX 2 sowie Java 7 und 8, wobei letzteres erst 2013 veröffentlicht werden soll. Und auch das Eclipse-Release Juno, das am 27.  Juni erscheinen soll, sorgt schon jetzt aufgrund der Umstellung auf Version 4 der Plattform für nicht unerhebliches Aufsehen.
Hinzu kommen Traumzahlen, die direkt aus der Märchenwelt zu stammen scheinen. Microsoft hat im letzten Quartal beispielsweise 20,89 Milliarden Dollar umgesetzt. Phantastisch! Wäre da nicht Apple – denn das Unternehmen aus Cupertino hatte im letzten Quartal 24,55 Milliarden Dollar Umsatz generiert. Nur dem Verkauf von iPhones zu verdanken, erwähnte ich diesen unbedeutenden Umstand? Insgesamt liegen Apples Einnahmen mit 46,33 Milliarden Dollar deutlich über denen Microsofts, was allerorts für viel Aufsehen gesorgt und einige kuriose Vergleiche nach sich gezogen hat. Oder hätten Sie auf Anhieb den Vergleich zwischen dem Verkauf von iPhones (377 900 pro Tag) und der Anzahl neugeborener Babys (371 000) gezogen?
Doch nicht jeder Branchenriese aus der Mobile-Ecke hat ein seliges Lächeln im Gesicht: Nokia hat zwar mit dem Lumia 900 ein potenzielles Killer-Smartphone im Angebot – zumindest was den amerikanischen Markt angeht –, hat aber trotzdem satte 1,1 Milliarden Euro Minus eingefahren. Hoffentlich stützen sich die Bosse des Konzerns nicht zu sehr auf die Einschätzung der Analysten von IHS, die prophezeiten, dass iOS bis 2015 von Windows Phone verdrängt werden dürfte.
Was ich Ihnen mit diesen Zahlenspielereien sagen möchte? Nun, es mag durchaus schwer fallen, den Überblick zu behalten, doch eigentlich haben Entwickler aller Lager im Moment ein hervorragendes Leben. Der Markt boomt, über alle Systemgrenzen hinweg. Die Arbeit wird uns also so schnell mit Sicherheit nicht ausgehen!
Übrigens: Gerade als ich diese Zeilen schreibe, kommt über Twitter die Meldung über einen ersten, vorsichtigen Einblick in Java EE 7 herein, aber ich erwähnte ja bereits mehrfach, dass es nicht leicht ist, sich überall gleichermaßen auf dem Laufenden zu halten.


In diesem Sinne: Viel Spaß mit dieser Ausgabe des Entwickler Magazins und teilen Sie Ihre Gedanken mit uns auf Google+ (www.gplus.to/Entwickler), Twitter (www.twitter.com/EntwicklerMag) oder per E-Mail (redaktion@ entwickler-magazin.de).


Thomas Wießeckel, Redakteur


Profi-CD


Bonusvideo von der BASTA! 2011
A NoSQL Database MongoDB
Speaker: Christian Gross
In this session outlined will be the MongoDB NoSQL database. You will learn what type of NoSQL MongoDB is and why it is a very attractive database for .NET developers. You will also learn what it can and cannot do better than a SQL Database.


Mobile Technology 4.11 Magazin als PDF
Software & Support Media
Mit dem ganzheitlichen Blick auf alle Aspekte dieser Entwicklung spricht Mobile Technology vom Entscheider bis zum Entwickler jeden Teilnehmer dieser Bewegung an. Denn die Mischung aus der perfekten Beherrschung und der Orientierung in den bereitstehenden Technologien sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren für das mobile Business. Mobile Technology bietet einen Überblick über verfügbare Lizenzmodelle und Systeme, einen umfassenden Einblick in Techniken und APIs und zeigt Trends auf, die Sie nicht verpassen dürfen. Die Schwerpunkte dieser Ausgabe liegen auf den Themen BlackBerry, WP7 und NFC auf Android.


Das Entwickler Magazin im PDF-Format (2011 bis 2012)



 



Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -