Entwickler Magazin 3.01
Kommentare
em_cover_3.01

Shops im Web

Erhältlich ab: April 2001
Umfang: 100 Seiten Seiten

Im Gespräch


"Ich habe immer meine Borland-T-Shirts getragen"
David I. von Borland


Titelthema


Shops im Web
Vom richtigen Know-how zum perfekten Tool


Delphi


Delphi 5 und Excel 2000
Automation per COM und OWC


Redaktionssystem
Workshop mit Interbase 6 und IBX 4.51


Komponentenprogrammierung
Den Delphi-Objekt-Inspektor nachbauen


Zeitmessung
Hochauflösende Timer unter Windows verwenden


OpenGL-Bildschirmschoner erstellen
VisIt-3D-Komponenten für Delphi verwenden


Kylix


Die MyBase-Datenbankengine
Ersatz für Paradox und dBASE?




C++


Spieleprogrammierung
Künstliche Intelligenz "vorgaukeln"


Tipps & Tricks


...aus dem Entwickler-Forum


Special


ASP – Application Service Provider
Trend-Modell Software-Leasing


Datenbanken


Microsoft SQL Server 8
Neue Features fürs Web


Advantage Database Server 6.0
Erweiterte relationale Features



XML Magazin



Editorial


News


XML in Delphi verwenden
Reportgenerierung mit XML und XSLT umgesetzt


eBusiness per UDDI
Dienste mittels XML im Netz verkuppeln



Liebe Leserinnen und Leser,



Kylix ist da!




Nach langem Warten ist es nun endlich soweit: die erste Version von Kylix, früher bekannt als Delphi für Linux, ist auf dem Markt! Dieses Ereignis kann entweder dazu beitragen, die Software-Industrie noch ein bisschen mehr zu spalten oder aber sie weiter beleben und integrieren. Mit Kylix liegt jedenfalls das erste RAD(Rapid Application Development)-Tool für Linux vor, sieht man einmal von den Java-Umgebungen JBuilder und Visual Age for Java ab (diverse Scriptsprachen bieten ja ebenfalls bereits heute schon einigen Programmier-Komfort). Das Argument, Windows sei das erste Betriebssystem der Wahl, weil es über weit mehr Applikationen verfüge, muss also überdacht werden. Die Vielzahl der für Windows vorliegenden Anwendungen hängt stark mit der Existenz von Delphi und Visual Basic zusammen. Wenn jetzt diese enorm großen Entwickler- Gruppen ein klein wenig umlernen, dann sind sie in der Lage, Software-Anwendungen auch für die Linux-Plattform zu erstellen. Mit Kylix, so die Prognosen, wird die Anzahl von Linux- Anwendungen sprunghaft ansteigen.



CeBIT Nachlese


Erinnern Sie sich noch an die CeBIT letztes Jahr? Zwei Themen beherrschten diese Messe: Kanzler Schröder mit seiner Green-Card-Initiative und das Mobilfunk-Protokoll WAP. Von beiden Projekten kann man sagen, dass sie einigermaßen gefloppt sind. Trotz heftiger innenpolitischer Debatten und einem gravierenden Mangel an IT-Experten in Deutschland haben nur 5.000 Spezialisten aus dem Ausland von der Offerte Gebrauch gemacht, 20.000 Stellen wären zu besetzen gewesen. Schlimmer noch sieht es bei WAP aus: Obwohl auf jedem durchschnittlichen Handy inzwischen implementiert, interessiert sich kein Mensch für diesen teuren und umständlichen Dienst


CeBIT Schlagwort: Wireless


Das herausragende Schlagwort der diesjährigen CeBIT war indes „Wireless“. Schnurlos und mobil soll sie sein, unsere digitale Zukunft, und dabei bei weitem nicht so schwerfällig wie das WAP vom letzten Jahr. Ob nun bei Microsoft, IBM, HP oder wem auch immer: überall standen neue Produkte und Techniken für die drahtlose Kommunikation und deren Einsatz im Vordergrund. Im Blickfeld standen nicht nur Anwendungen für Privatkonsumenten, sondern auch geschäftliche Funktionen, welche auf den immer leistungsfähiger (und immer bunter) werdenden Geräten ablaufen. Diese Handhelds, Handies, PDAs usw. werden dabei aber auch immer komplizierter, sodass die Herausforderungen an Betriebssysteme und Kommunikationsprotokolle immer größer werden, je mehr der Anspruch an die Integration all dieser Geräte und Dienste steigt. Wir werden uns daran gewöhnen müssen, dass es künftig eher mehr Plattformen geben wird denn weniger. Einer der Schlüssel für diesen Integrationsaufwand ist zweifelsohne XML; wir werden Sie in unserem XML Magazin weiter auf dem Laufenden halten.


In diesem Sinne: Viel Spass beim Lesen!


Für das Entwickler-Team
Masoud Kamali



Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -