Entwickler Magazin 6.09
Kommentare
em_cover_6.09

DB2 Cobra

Erhältlich ab: Oktober 2009
Umfang: 100 Seiten Seiten

Magazin


News


Konferenzrückblick GDCE 2009


Bücher


Netzwerkangriffe von innen


XML


Enterprise


Softwareproduktivität
Wie ich lern(t)e, Application Lifecycle Management zu lieben


Development


Game Developers Conference Europe 
Unter dem Motto „Aus der Produktion für die Produktion“ stellten Experten wichtige Neuerungen und Erkenntnisse vor


Der Compiler von morgen
Neue Features in Delphi 2010


Das richtige Werkzeug
Eine Fallstudie zu parallelen Programmiermodellen


Vertragssache
Test-driven Development mit dem Contract First Design Pattern


Delphis Runtime Type
Wie man die RTTI produktiv nutzen kann


Das große Krabbeln
Speicherlecks in .NET-Anwendungen mit dem ANTS Memory Profiler 5 erkennen


Loginprobleme vermeiden
Visuelle Passwort-Hashes im Web


Hilfe im Geschäftsalltag
InLoox – Projektmanagement in Outlook


Open Source


"Mit JViews Graph Layout for Eclipse können Entwickler wählen." 
Im Gespräch mit Jérôme Joubert von IBM ILOG


PDF-Erstellung leicht gemacht
 
PDF-Generierung auf Basis von PHP, FPDF und LIMBAS


DocBook mit Eclipse
Dokumentationen erstellen mithilfe von DocBook


Datenbanken


Basement Tapes
Alleskönner


DB2 Cobra = Oracle2?
 
Was bringt die DB2-Version 9.7 Neues und wie kompatibel ist sie zu Oracle?


Grenzen der Klassik und Neues bei Peer-to-Peer 
Bestehende Applikationen hoch verfügbar machen mit SQL Servers Peer-to-Peer-Replikation – Teil 2


XML & Web


Lückenfüller
Native Anwendungen für iPhone und Co mit PhoneGap, JavaScript und HTML


Mashup in der Hosentasche
Mobile Anwedungsentwicklung für webOS


Web Service Technology Stack
Standardtechnologien im Bereich Web Services


"Gemeinsam Anpacken!"



Liebe Leserinnen, liebe Leser,



Bunt ist der Herbst, und das ist nicht nur an der neuen Farbkombination unserer Regierung zu erkennen. Bei all dem, was gerade an Laub vom Himmel fällt, versprechen die kommenden Monate aufregende Zeiten. Den Anfang machten, wie könnte es auch anders sein, in diesem Jahr wieder die großen Herbstkonferenzen wie die BASTA! oder auch die EKON, später wird es mit der W-JAX weitergehen, ehe zu guter Letzt die IPC und die WebTech gemeinsam mit der Open Source Expo das halbe Dutzend voll machen. Einem wichtigen Trend haben Entwickler dabei zu verdanken, dass sich die Qual der Wahl in Grenzen halten wird – denn trotz der ungeheuren Auswahl an klassischen Offlinethemen und trendigen Onlinefacetten, dominieren in diesem Jahr die "Trendfarben" Test-driven Development, Code und Performance-Optimierung oder auch Rich Internet Applications. Und das sprachübergreifend, von .NET über Java bis hin zu PHP.
"Gemeinsam anpacken!" ist also das Motto in dieser Saison, besser hätte man es wohl auch im Wahlkampf nicht formulieren können. Die Grundlagen bekommen Developer, wie schon angesprochen, auf den Konferenzen mit. Und in der Praxis? Auch hier ist plattformübergreifende Zusammenarbeit angesagt. Cloud Computing rückt zunehmend in den Fokus der Unternehmen und damit die noch engere Verzahnung von Rechnern, Netzwerken und Services, von Sprachen und Programmiermodellen. Und selbst Entwickler werden mittlerweile als plattformübergreifende Ressource erkannt. Das Stichwort hier: Open Source. Wer die Nachrichten der vergangenen Monate aufmerksam beobachtet hat, dem wird aufgefallen sein, dass immer mehr Unternehmen im Begriff sind, sich eine Entwickler-Community aufzubauen. Die Gründe sind vielschichtig – vordergründig geht es meist darum, aus einem viel umfassenderen Fachkräfte- und Ideenpool schöpfen zu können, wie er sich kaum durch eigene Personalkapazitäten abdecken ließe. Langfristig steckt auch häufig die Erkenntnis dahinter, dass man als Unternehmen nur in einem lebendigen und reichhaltigem Ökosystem wird bestehen können. Der Nährboden hierzu ist eben Open Source. Um das nun wieder auf die Entwicklerebene herunterzubrechen, verspricht diese Aussicht vor allem auch den kleinen, individuellen Einzellösungen eine Chance. Weg von der monolithischen All-in-one-Software, hin zum individuellen, Cloud-tauglichen Mashup aus dem AppStore um die Ecke. Sie sehen schon, der Herbst verspricht den Beginn einer bunten Hier-wächstzusammen- was-zusammen-gehört-Phase. Wir können nur gespannt sein, welche Blüten daraus im Frühling erwachsen werden.


Viel Spaß mit unserer aktuellen Ausgabe


Robert Lippert
Verantwortlicher Redakteur, Entwickler Magazin



Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -