AGB
Kommentare

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellungen im Online-Shop der Software and Support Media GmbH

1. Geltungsbereich, Anbieter und Vertragsschluss

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Kunden über den Online-Shop der Software & Support Media GmbH, Darmstädter Landstraße 108, 60598 Frankfurt, abrufbar unter http://entwickler.de, tätigen.

1.2. Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [JETZT KOSTENPFLICHTG BESTELLEN] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.

1.3. Wir bestätigen den Zugang Ihrer Abonnement-Bestellung unverzüglich durch eine E-Mail und nehmen Ihre Abonnement-Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail an. In dieser Auftragsbestätigungs-E-Mail ist der Vertragsinhalt wiedergegeben.

1.4. Bei Bestellungen von Online-Magazinen (Downloads) bzw. beim Abschluss eines Online-Abonnements über unseren Online-Shop kommt der Vertrag spätestens mit Bereitstellung des Downloads zustande. Auch in diesem Fall erhalten Sie eine separate Vertragsbestätigung per E-Mail.
1.5. Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
1.6. Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet keinen Zugriff auf den von uns gespeicherten Vertragstext. Auf Ihr Verlangen wird Ihnen der von uns gespeicherte Vertragstext per E-Mail zugesandt.
1.7. Jegliche für eine Bestellung bzw. für den Vertragsschluss erforderlichen Angaben sind vollständig und richtig zu machen und stets aktuell zu halten. Wir sind berechtigt, die Annahme Ihres Angebots von einem geeigneten Nachweis über Ihre Identität und/oder die Geschäftsfähigkeit abhängig zu machen.
2. Preise

Die auf unserer Internetseite genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Auf sonstige Preisbestandteile (z.B. Versandkosten) wird in der gesetzlichen Form hingewiesen.

3. Abonnements

3.1. Neben Einzelbestellungen haben Sie auch die Möglichkeit zum Abschluss von Abonnements. Abonnements beginnen grundsätzlich zur nächsten verfügbaren Ausgabe, soweit bei der Bestellung kein späterer Zeitpunkt angegeben wurde.
3.2. Für das Zustandekommen eines Abonnementsvertrags gelten die Regelungen der Ziff. 1. entsprechend.
3.3. Abonnements werden für einen Zeitraum von einem Jahr ab Vertragsschluss (Mindestvertragslaufzeit) abgeschlossen. Die Laufzeit verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn das Abonnement nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraumes schriftlich (per Fax, Post oder E-Mail) gekündigt wird. Für die Wahrung der Frist ist der Zugang der Kündigung bei uns maßgeblich.
3.4. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit sind wir berechtigt, den Preis für das Abonnement angemessen anzuheben. Wir werden Sie auf jegliche Preiserhöhungen mit angemessener Frist hinweisen und Ihnen dabei ausdrücklich die Möglichkeit zum Widerspruch und zur Kündigung einräumen. Im Falle eines Widerspruchs sind wir berechtigt, das Abonnement aus wichtigem Grund zu kündigen.

4. Versandkosten

4.1. Für die Lieferung der Ware fallen regelmäßig Versandkosten an. Die jeweiligen Kosten für eine Lieferung innerhalb Deutschlands sowie ins Ausland können Sie dem Punkt Lieferkonditionen auf unserer Internetseite entnehmen.
4.2. Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen mitunter zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Über Zölle bei der Lieferung in Nicht-EU-Länder können Sie sich z.B. unter dem folgenden Link informieren:

http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/tariff_aspec…

Über Einfuhrumsatzsteuern bei der Lieferung in Nicht-EU-Länder können Sie sich z.B. unter dem folgenden Link informieren:

http://auskunft.eztonline.de/ezto/Welcome.do

Informationen speziell für die Schweiz finden Sie z.B. unter: http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do
4.3. Bei Abonnements sind die Versandkosten bereits im Abonnementpreis enthalten. Zusätzliche Versandkosten für die vom Abonnement umfassten Produkte fallen nicht an.
5. Lieferbedingungen und Gefahrenübergang

5.1. Die Lieferzeit bei Einzelbestellungen beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 2-10 Tage ab Annahme des Angebots durch die Software & Support Media GmbH. Bei Abonnements richtet sich die Lieferzeit nach Ziff. 3.1. dieser AGB.
5.2. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt.
5.3. Sollte die Zustellung der Ware trotz zweimaligen Auslieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
5.4. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit dem Produkt oder einem Produktbestandteil von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produkts vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produkts wünschen, werden wir Ihnen die ggf. bereits erbrachte Leistung Ihrerseits unverzüglich erstatten.
5.5. Sofern Sie Unternehmer sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Postdienstleister, Spediteur, Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Unternehmen auf den Käufer über.
6. Zahlungsbedingungen

6.1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Kreditkarte oder Überweisung/auf Rechnung.
6.2. Bei Auswahl der Zahlungsart Überweisung/auf Rechnung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 5 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf unser Konto zu überweisen.
6.3. Im Falle des Abschlusses eines Abonnements ist der in der Auftragsbestätigung angegebene Gesamtpreis für die Laufzeit (jeweils 1 Jahr) des Abonnements vollständig im Voraus zu bezahlen.
6.4. Im Übrigen behalten wir uns grundsätzlich vor, Bestellungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen.
7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

8. Zusätzliche Hinweise zu und Bedingungen für Download-Bestellungen (Einzelausgaben / Abonnements)

8.1. Einige unserer redaktionellen Angebote sind auch als Download (z.B. über intellibook, den Google Play Store und den iTunes Store) verfügbar.
8.2. Mit Bereitstellung bzw. Übermittlung der jeweiligen digitalen Inhalte (Downloads) räumen wir Ihnen ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht an dem jeweiligen Download ein. Eine weitergehende Nutzung – insbesondere die Veröffentlichung im Internet, sowie das unerlaubte Vervielfältigen, Verbreiten oder Zugänglichmachen der Downloads über das Internet ist nicht gestattet. Ferner ist jegliche Bearbeitung oder Manipulation des Downloads sowie das Entfernen von Urheberangaben und Quellenhinweisen in jedem Fall untersagt. Die gewährten Nutzungsrechte sind nicht übertragbar oder unterlizenzierbar.

8.3. Die Einräumung des Nutzungsrechts steht unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung des Kaufpreises.

8.4. Wir sind darüber hinaus berechtigt, Inhalte der Downloads jederzeit zu überarbeiten und/oder in sonstiger Art und Weise zu verändern – insbesondere sofern dies aus rechtlichen, inhaltlichen und/oder technischen Gründen erforderlich ist.

8.5. Der Abruf der Downloads ist über den jeweiligen Online-Shop (vgl. 8.1.) möglich und erfordert ggf. eine entsprechende Registrierung, bzw. den Abschluss eines eigenen Nutzungsvertrags für eine Plattform (z.B. Google Play Store, iTunes, etc.) sowie einen Zugang zum Internet.

8.6. Weiterhin ist gegebenenfalls eine spezielle Software zum Betrachten der Downloads notwendig (z.B. Adobe PDF-Reader), für die eigene Nutzungs- und Lizenzbedingungen gelten können. Auch ist je nach Online-Shop ein jeweils spezifisches Betriebssystem (z.B. IOS bei iTunes) erforderlich. Näheres zu den technischen Voraussetzungen, die zum Betrachten des Downloads erforderlich sind, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung.

8.7. Ferner nimmt der Abruf der Downloads die Ressourcen des genutzten Endgeräts (z.B. Arbeitsspeicher, Batterie, etc.) in Anspruch und kann dazu führen, dass dessen sonstige Leistungsfähigkeit beeinträchtigt wird. Zudem können durch den Download weitere Kosten entstehen, sofern Sie keine entsprechende Flatrate haben. Bitte informieren Sie sich vor dem Abruf von Downloads über die hierfür entstehenden Kosten – insbesondere auch bei Aufenthalten im Ausland – bei Ihrem Internet-/Mobilfunkanbieter.

9. Widerrufsrecht für Verbraucher (§ 13 BGB)

9.1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt im Falle eines Kaufvertrages vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben, bzw. hat.

Die Widerrufsfrist beträgt im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Die Widerrufsfrist beträgt im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Die Widerrufsfrist beträgt im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg (Abonnement), vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Die Widerrufsfrist beträgt im Falle der Bestellung eines digitalen Angebotes vierzehn Tage ab Vertragsschluss.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Software & Support Media GmbH
Darmstädter Landstraße 108
D-60598 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 – 63 00 89 0
Fax: +49 (0) 69 – 63 00 89 89

E-Mail: info@sandsmedia.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns

Software & Support Media GmbH
Darmstädter Landstraße 108
D-60598 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 – 63 00 89 0
Fax: +49 (0) 69 – 63 00 89 89

E-Mail: info@sandsmedia.com

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

9.2. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

__________________________________________________________________________

An
Software & Support Media GmbH
Darmstädter Landstraße 108
D-60598 Frankfurt am Main

Fax: +49 (0) 69 – 63 00 89 89
E-Mail: info@sandsmedia.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher (s)

Anschrift des /der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s)(nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

__________________________________________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen

9.3. Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

Zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind, und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
zur Lieferung von Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnementverträgen,
zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.
9.4 Erlöschen des Widerrufsrechts bei digitalen Inhalten

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem der Verbraucher:

Ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und
Seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.
Ende der Widerrufsbelehrung

10. Gewährleistung

10.1. Es besteht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht für Waren.
11. Haftung

11.1. Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (sog. Kardinalpflichten), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung Sie vertrauen dürfen.
11.2. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.
12. Schlussbestimmungen

12.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis umfassend und abschließend. Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieser Schriftformklausel.
12.2. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
12.3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des UN-Kaufrechts (CISG) und der Kollisionsregeln des EGBGB.
12.4. Sofern Sie Unternehmer sind oder Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat haben oder Sie Ihren Wohnsitz nach Geltung dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen ins Ausland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Software & Support Media GmbH.
Stand Juni 2014

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -