Session

Lohnt sich Open Source?
Kommentare

Heutzutage sind immer mehr Projekte Open Source verfügbar. Doch was heißt es eigentlich, ein Open-Source-Projekt zu starten? In jedem Fall ist es mehr, als einfach nur ein neues Projekt auf GitHub zu veröffentlichen. Es geht vor allem auch um die Interaktion zwischen dem Projektgründer und der Community sowie die Frage, wie man für eine hohe Codequalität sorgt, auch wenn man kein großes Budget zur Verfügung stehen hat.

Genau mit diesem Thema hat sich Robert Lemke in seiner Session „Is this Open Source thing really worth it?“ auf der Frühjahrsausgabe der International PHP Conference 2016 beschäftigt und dabei auch ein wenig aus dem Nähkästchen zu seinen Erfahrungen mit Neos geplaudert. Vor allem zwei Fragen kamen dabei zur Sprache:

  • Warum sollte man ein Open-Source-Projekt starten?
  • Was gehört zur Verwaltung eines Open-Source-Projekts dazu?

Neben Themen wie Qualitätssicherung, Contribution, Vision und Kultur kamen aber auch die Themen zur Sprache, über die man weniger gern nachdenkt, etwa die Finanzen oder wie man mit Problemen mit Contributors umgehen kann.

Am Ende lautet das Fazit zur Frage, ob sich Open Source wirklich lohnt darum auch:

It is definitely worth it, but it is a lot of work!

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -