Leseproben
Phillipp Lenz adesso AG

„Unter eingebettet (englisch: embedded) im Kontext von Microsoft Power BI versteht man, dass Berichte, Dashboards oder einzelne Visualisierungen in andere Applikationen eingefügt werden können. So steht zum Beispiel der Bericht nicht mehr nur über das Microsoft-Power-BI-Portal bereit, sondern auch in der jeweiligen internen Anwendung.“

Wenn mit Microsoft Power BI erstellte Berichte und Dashboards nicht nur innerhalb der Microsoft-Power-BI-Portalumgebung, sondern auch im hauseigenen Informationsportal bereitgestellt oder sogar auch Kunden und Partnern zur Verfügung gestellt werden sollen, werden Schritte notwendig, die über die „normale“ interne Nutzung hinausgehen nötig. Betrachten wir die Möglichkeiten und Lösungen, die Microsoft Power BI dafür bietet.

Microsoft Power BI ist ein umfangreiches Self-Service-BI-Werkzeug, das einem Unternehmen die gesamte Business-Intelligence-Plattform als Software as a Service (SaaS) bereitstellt. Und zwar innerhalb von Microsoft Office 365 und in Verbindung mit Microsoft Azure im Cloud-Umfeld. Das bietet die Möglichkeit, Unternehmensdaten als Berichte oder in Dashboards zu visualisieren (Abb. 1). Mit diesem Werkzeug erhalten Power User sowie Controller eine mächtige Plattform für das Erstellen von Analysen und ihre Verteilung innerhalb der eigenen Organisation.

Abb. 1: Microsoft-Power-BI-Bericht

Abb. 1: Microsoft-Power-BI-Bericht

Was bietet Microsoft Power BI?

Microsoft Power BI wird in erster Linie als SaaS-Variante angeboten. Das bedeutet, dass Power BI von Microsoft in eigenen Rechenzentren auf Basis von Office 365 und Azure betrieben, entsprechend gewartet sowie auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Microsoft Power BI als solches bildet in erster Linie eine Self-Service-Plattform ab, wo Power User aus Fachabteilungen sowie Controller innerhalb der eigenen Organisation Berichte und Dashboards erstellen, hochladen und mit anderen Anwendern teilen können. Die so erstellten Artefakte werden über das Power-BI-Portal aufgerufen und verwendet. Meist entstehen jedoch nach kurzer Zeit eine oder mehrere der folgenden Anforderungen:

  • Externe Anwender, also Anwender, die sich außerhalb der eigenen Organisation befinden, sollen auf die Berichte und/oder die Dashboards zugreifen, um besser und schneller an Informationen von beispielsweise Kunden oder Lieferanten zu kommen.
  • Die Berichte sollen in den vorhandenen Informationsportalen integriert und angezeigt werden (Single Point of Information), damit die Berichtsersteller kein weiteres Portal nutzen müssen.
  • Intern wie extern genutzte Berichte sollen wie aus einem Guss erscheinen und bedienbar sein.

Typen und Anwendungsgebiete von Power BI Embedded

Unter eingebettet (englisch: embedded) im Kontext von Microsoft Power BI versteht man, dass Berichte, Dashboards oder einzelne Visualisierungen in andere Applikationen eingefügt werden können. So steht zum Beispiel der Bericht nicht mehr nur über das Microsoft-Power-BI-Portal bereit, sondern auch in der jeweiligen internen Anwendung. Die Berichte können so eine Rich-Client- oder auch eine Webapplikation sein. Hierfür stellt Microsoft das Power BI REST API zur Verfügung, um effizient mit fast jeder Programmiersprache das Einbetten vorzunehmen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe:

Windows Developer 3.19 - "Die neue Git-vasion"

Alle Infos zum Heft
579878528Microsoft Power BI Embedded: Berichte in eigene Anwendung integrieren
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -