Mobile Technology 2.11
Kommentare
mt_cover_2.11

iOS vs. Android vs. Windows Phone 7

Erhältlich ab: April 2011
Umfang: 100 Seiten Seiten
Autoren / Autorinnen:
Claudia Ellerbrake, Wolfgang Frank,Stefan Göppert, Sven Haiges, Tam Hanna,
Thomas Kawelke, Max Knor, Jürgen Leber,Danny Preußler,Sascha Schneider,Thomas Steur

MAGAZIN


Zahlen & Fakten


Bücherecke


MobileTech Conference


Mobile World Congress 2011


Das drohende Ende der Flatrates


App-Empfehlungen


ANDROID


Große Chancen
App Widgets für Android entwickeln


iOS


Eine App für alle Fälle


WINDOWS PHONE 7


.NET und Silverlight auf’s Handy
11 Tipps für die Entwicklung mit WP7


ROUND-UP


Qual oder Wahl?
Die Programmiermodelle für Android, iOS und Windows Phone 7 im Vergleich


Playing the PlayBook
PlayBook-Software entwickeln


BUSINESS & TRENDS


Creating the Buzz
Marketing für Mobile Apps


INTERVIEW


Eindrücke und Ansichten zur MTC 11


PLATTFORMEN


Aufwand, der sich lohnt
Unit Tests für das BlackBerry


MOBILE WEB & WIDGETS


jQuery Mobile
Wie bekommt man das Web in sein Handy?


ActionScript für Dummies


Natives Look and Feel mit JavaScript
Schnelle Entwicklung Titanium Mobile


iOS ist über die meisten Zweifel erhaben


Liebe Leserinnen und Leser,




was für eine aufregende Zeit! Gleich zwei wichtige Mobile-Konferenzen haben in den letzten Wochen stattgefunden. Nokia hat erste Mal in Deutschland über seine Strategie gesprochen und Apple schickt sich an, mit seinem schlanken iPad 2 den Markt für weitere, kaum absehbare Zeit zu dominieren. Doch immer schön der Reihe nach …
Beginnen wir mit Apple und seiner anhaltenden Tablet-Dominanz, die ich zumindest so nicht hätte kommen sehen. Um ehrlich zu sein war ich es sogar, der in redaktionsinternen Gesprächen als einziger den Platzhirsch auf absehbare Zeit den ersten Platz habe räumen sehen. Zu stark schien mir die aufkommende Konkurrenz, die ihr Wohl in Android 3 Honeycomb suchte. Tatsächlich sieht Googles aufs Tablet abgestimmte Betriebssystem wirklich rund und beeindruckend aus. Auch die Hardware – allen voran das Xoom aus dem Hause Motorola – wirkte, als hätte es die Chance, dem iPad den Rang abzulaufen. Dabei hat sich das Xoom gar nicht so schlecht verkauft: 100 000 Stück sind seit Ende Februar über die Ladentheke gewandert. Ziemlich beeindruckend; wäre da nicht Apples großer Auftritt: 2,4 Millionen iPad 2 wurden alleine im März ausgeliefert. Tja, ich muss meinen Fehler offensichtlich eingestehen. Hatten Sie auch schon das neueste Device aus Cupertino in der Hand? Dann wissen Sie ja, wovon ich spreche. Schlank, sexy, unverschämt schnell, und das iOS ist ohnehin über die meisten Zweifel erhaben. Da wundern die Verkaufszahlen wohl niemanden mehr.
Natürlich darf man nicht unterschätzen, dass Apple bereits erste Erfahrungen sammeln konnte. Das iPad war zweifelsohne gut – nur eben noch nicht perfekt. Nun ist zwar auch der Nachfolger noch nicht perfekt, aber für meinen Geschmack macht es eindeutig einen Schritt in die richtige Richtung. Und seitdem ich auf der MobileTech gesehen habe, wie Speaker ihre Sessions mit dem iPad halten – und sogar live Augmented-Reality-Vorführungen in der Session geben – tja, seitdem ist es um mich geschehen. Diesen Vorsprung, diese Erfahrung: Apples Marktführerschaft dürfte ohne Frage noch einige Zeit gesichert sein.
Wo ich übrigens gerade bei der MobileTech Conference bin: Waren Sie dabei? Wenn nicht, dann muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Sie eine wirklich tolle Konferenz verpasst haben. 700 Besucher haben sich bei hervorragendem Wetter im noblen Ambiente des Münchner Westin Grand versammelt, um sich über mobile Themen auszutauschen. Das Programm war gespickt mit hochkarätigen Sessions und Speakern aus den Bereichen Android, iOS, Mobile Web, Marketing und Business sowie Content & Experience. Am Ende waren sich übrigens alle einig: Das Mobile Web ist auf dem Vormarsch – was mich als eingefleischtem Verfechter des Webs natürlich besonders freut.
Nun, in dieser Ausgabe haben Sie die Gelegenheit, die Konferenz Revue passieren zu lassen. Neben einem Bericht auf Seite 12 finden Sie ab Seite 86 Interviews und Statements von Speakern und Besuchern. Und Sie brauchen sich auch nicht zu ärgern, denn wir sind schon mitten in den Vorbereitungen für die Herbstausgabe der MTC, die vom 12. bis 14. September im schönen Mainz stattfinden wird. Vielleicht sehen wir uns dann dort – ich würde jedenfalls gerne von Ihnen erfahren, wie Sie dieses mobile Zeitalter erleben.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start in den Sommer und viel Spaß bei der Lektüre der aktuellen Ausgabe von „Mobile Technology“.





Tom Wießeckel
Redakteur




Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -