10 Tipps für den phpMyAdmin
Kommentare

Wer heute eine Website mit PHP betreibt, hat sehr oft eine MySQL-Datenbank dahinter. Und meistens dürfte der phpMyAdmin das Tool der Wahl sein, die Datenbank(en) zu verwalten. Wie gut, wenn man dann auch

Wer heute eine Website mit PHP betreibt, hat sehr oft eine MySQL-Datenbank dahinter. Und meistens dürfte der phpMyAdmin das Tool der Wahl sein, die Datenbank(en) zu verwalten. Wie gut, wenn man dann auch alle Kniffe kennt. Eine kleine Auffrischung zum Thema mit 10 Tipps und Tricks die vielleicht nicht jeder kennt, gibt es nun von Jason Gilmore auf PHP Builder.

Für alte Hasen dürfte zugegebenermassen nur wenig neues dabei sein, alle anderen könnten in den Top 10 phpMyAdmin Tips and Tricks You May Not Know durchaus die eine oder andere Kleinigkeit finden, die sie zumindest so noch nicht auf dem Radar hatten.

Die Liste umfasst neben der Rechtevergabe, dem Backup der Datenbanken und der Änderung des Themes sowie der Sprache auch Tipps zum Monitoring des Server-Status, der Verwendung des Relational Designers und der Synchronisation von Datenbanken. Darüber hinaus erklärter, wie man seine Querys bookmarken kann, den Login des Root-Users unterbindet oder Diagramme der Datenbankstruktur erstellt.

Alles keine Rocket Science, aber wer weiß, wofür man eine der Funktionalitäten mal gebrauchen kann.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -