100 Gedanken zur Webentwicklung
Kommentare

Die Webentwicklung ist wohl die jüngste Disziplin im Bereich der Softwareentwicklung. Das bedeutet aber auch, dass es eine Umgebung ist, in der noch viel gelernt werden kann und neue Wege zu gehen kein

Die Webentwicklung ist wohl die jüngste Disziplin im Bereich der Softwareentwicklung. Das bedeutet aber auch, dass es eine Umgebung ist, in der noch viel gelernt werden kann und neue Wege zu gehen kein Zeichen von Unreife ist. Jeder Beteiligte in Webprojekten hat in seinem Leben besondere Aha-Momente gehabt und ist mit neuem Wissen aus einer Situation herausgegangen. Nils Langner und Freunde klärten uns auf unterhaltsame Weise auf der International PHP Conference 2013 in Berlin auf. Die Idee zur Session kam übrigens auf, da Nils kurz zuvor das gleichnamige Buch veröffentlichte – 25 Experten aus dem Webumfeld gaben zum besten, was sie in den letzten Jahren als Entwickler wissenswertes für sich und ihren Beruf mitgenommen haben. Was dabei auf den ersten Blick salopp klingen mag – „Jeder kann so viel Mist bauen, wie er will – so lange er es nur ankündigt“ oder „Okay, ich habe eine Hose an. Ich muss also arbeiten.“ – hat einen tieferen Hintergrund. Diese Sprüche resultieren aus vielen, vielleicht zum Teil schmerzhaft erlangten Erfahrungen, die man weitergeben möchte. Und das ist schliesslich nur anständig und hilfreich. Freilich konnten in der knappen Stunde, die den Zuhörern vergönnt war, nur ein Bruchteil der 100 Gedanken in Worte gefasst werden. Man beschäftigte sich beispielsweise mit Qulitätssicherung, Logging oder dem zuletzt durch Marissa Meys Äußerungen heiß gewordenen Thema „Homeoffice“. Und obwohl all diese Kapitel nur angerissen wurden, konnte man bereits erahnen, dass viel Wissenswerts in diesem Buch steckt. Dinge, über die man sich vielleicht am Rande Gedanken gemacht hat – und die Quintessenz des Themas ausser acht liess. Die Frage, ob es nun legitim sei, eine Session auf einer Konferenz als Werbung für sein Buch zu gebrauchen, kann eindeutig mit einem aus tiefster Überzeugung herausgeschmetterten „Ja“ beantwortet werden. Nein, vielmehr muss es so beantwortet werden! Denn wir sind schliesslich hier, um Ideen mitzunehmen, Anregungen in uns aufzusaugen; und genau das wurde uns mit den „100 Gedanken“ beschert. Das Buch zur Session:

100 Gedanken zur Webentwicklung

Erfolgreiche Softwareprojekte im Web 100 Gedanken zur Webentwicklung

Nils Langner Seiten: 250 ISBN: 978-3-86802-088-5 Preis: 24,90 € / 25,60 € (A) / 35,50 CHF PDF-Preis: 14,99 € PDF-ISBN: 978-3-86802-276-6 EPUB-Preis: 14,99 € EPUB-ISBN: 978-3-86802-620-7

Alle Infos zum Buch

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -