ECMAScript-6-Code in ECMAScript-5-Code umwandeln

6to5
Kommentare

Noch wird fleißig an der für Juni diesen Jahres geplanten Vollendung des neuen ECMAScript-6-Standards gearbeitet – immerhin wird es nicht nur das erste, sondern auch ein signifikantes Update der Sprache seit fünf Jahren.

Nach und nach werden die zahlreichen neuen Features in die großen JavaScript-Engines implementiert, allerdings werden sie oft noch nicht vollständig unterstützt. Abhilfe soll der JavaScript-Transpiler 6to5 schaffen.

Features von 6to5

6to5 erlaubt es Nutzern, ECMAScript-6-Code in ECMAScript-5-Code umwandeln, um die neuen Features bereits vor Abschluss der ES-6-Ratifizierung nutzen zu können. Dabei wird besonders Wert auf ein leicht lesbares Format gelegt, und Formatierungen werden bei der Umwandlung so weit wie möglich beibehalten.

Zudem bietet der Transpiler zahlreiche Plug-ins für verschiedene Tools sowie einen umfangreichen Browser-Support. Für das leichtere Debuggen des kompilierten Codes sorgt der Source-Map-Support. Ebenso setzt 6to5 auf Kompaktheit bei der Umwandlung von ES6 zu ES5, indem der Code – soweit möglich – ohne Runtime abgebildet wird.

6to5 steht auf Github zur Verfügung; auf der Projekt-Website finden sich zudem zahlreiche Informationen zum Setup und der Nutzung des Transpilers.

Aufmacherbild: red and blue pencils against each other on a white paper sheet von Shutterstock / Urheberrecht: Chamille White

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -