"A fresh Look at Content Management" von Robert Lemke auf der IPC 2013
Kommentare

Das Web für das einmal Open Source CMS‘ entwickelt wurden, hat mit dem Web für das wir heute arbeiten nicht mehr viel gemein: Es gab damals weder Social Media noch SEO Management, kein mobiles Web, keine responsiven Layouts, keine Cross-Channel Considerations etc.

Vor 6 Jahren machte sich die TYPO3-Community daran ein Application Framework und ein neues CMS zu entwickeln, das den Anforderungen der nächsten Ära gerecht werden würde – eine ungewisse Mission. Robert Lemke gibt in seiner Session von der IPC 2013 einen Eindruck von TYPO3 Neos. Neben den Features aus User-Sicht, geht es hinter die Fassade in die Templating Engine, das Content Repository und das Plug-in-System basierend auf TYPO3 Flow.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -