Agile Entwicklung mit dem Team Foundation Server 2010
Kommentare

Der Microsoft Team Foundation Server (TFS) 2010 unterstützt die Zusammenarbeit in agilen Projektteams. Chris Adams, Programm Manager bei Microsoft, erklärt in seinem Blog-Beitrag wie TFS 2010 innerhalb

Der Microsoft Team Foundation Server (TFS) 2010 unterstützt die Zusammenarbeit in agilen Projektteams. Chris Adams, Programm Manager bei Microsoft, erklärt in seinem Blog-Beitrag wie TFS 2010 innerhalb Microsoft genutzt wird.

Mit der Einführung des agilen Prozesses wollte man sich besser auf das Feedback seitens der Konsumenten und die Interaktion zwischen den Teammitgliedern konzentrieren. Für diesen Zweck hat das Projektteam das Microsoft Solutions Framework Agile in Version 5.0 (MSF Agile) genutzt. Der Enwicklungs-Lebenszyklus (Abb. 1) soll eine effektive Produktplanung und Softwareentwicklung nach der Scrum-Methode gewährleisten.

Abb. 1 Der MSF-Lebenszyklus (Quelle: MSDN-Blog)
Abb. 1 Der MSF-Lebenszyklus (Quelle: MSDN-Blog)

Der Team Foundation Server (TFS) unterstützt die Entwicklung von User Stories, die Planung von Iterationen, die Integration mit SharePoint Services und die Interaktion mit anderen Projektteams. Zusätzlich können Projektmanager Anforderungen mit Tools wie beispielsweise Microsoft Project oder Microsoft Excel planen und analysieren.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -