Choose Your License: GitHub hilft bei der Wahl der richtigen Lizenz
Kommentare

Der Gang in die Open-Source-Welt ist gar kein leichter. Und einer der empfohlenen Schritte ist die Wahl der richtigen Lizenz. Dabei will GitHub jetzt helfen, indem es auf der eigens gestalteten Website

Der Gang in die Open-Source-Welt ist gar kein leichter. Und einer der empfohlenen Schritte ist die Wahl der richtigen Lizenz. Dabei will GitHub jetzt helfen, indem es auf der eigens gestalteten Website ChooseYourLicense.com genau sagt, was sich hinter den populärsten Lizenzen MIT, Apache und GPL verbirgt. Das Pferd wird hier allerdings erstmals von vorne aufgezäumt, da die Entwickler zunächst gefragt werden, wie sie an ihr Projekt herangehen wollen:

  • Will man der Community alles erlauben, solange man als Urheber überall genannt wird, dann wählt man die MIT Lizenz.
  • Sollen sich Teile des Codes patentieren lassen können, dann wählt man die Apache Lizenz v2.
  • Will man der Community alles erlauben, solange sie Ihre weiteren Beiträge mit dem Ursprungsprojekt teilt, dann wählt man die GPL v2.

Wenn keine der drei Lizenzen auf die eigenen Ansprüche passt, gibt es eine Reihe weiterer Möglichkeiten, die das GitHub-Team in einer übersichtlichen Checkliste zusammengefasst hat. Das sieht dann so aus wie im folgenden Screenshot:

Choose a License

Wer mit dem Angebot nicht zufrieden ist, der kann es unter CCAL 3.0 forken und verbessern.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -