GitHub vereinfacht Pull-Requests
Kommentare

GitHub hat ein neues Feature veröffentlicht, das die Erstellung von Pull Requests vereinfachen soll. Wenn ein Nutzer jetzt einen Branch pusht, wird nur er diesen Zweig ganz oben auf seiner Repository-Seite

GitHub hat ein neues Feature veröffentlicht, das die Erstellung von Pull Requests vereinfachen soll. Wenn ein Nutzer jetzt einen Branch pusht, wird nur er diesen Zweig ganz oben auf seiner Repository-Seite sehen. Gleich daneben befinden sich dann die Buttons für den Pull Request sowie für den Vergleich zum Master-Zweig.

GitHub verinfacht den Zugriff auf die Pull-Request-Funktion

GitHub ist ein Workflow-Tool, mit dem sich große Projekte im Team bearbeiten, reviewen und deployen lassen. Der Master-Branch stellt dabei den Zweig dar, in dem der fertige Code abgelegt ist. Um Teile des Projekts zu bearbeiten, erstellen Entwickler weitere Branches, deren Fortschritt per Push gespeichert wird. Via Pull Request wird dieser Zweig dann zum Review durch einen Mitarbeiter oder die offene Community freigegeben. Segnet dieser die Änderungen ab, wird das veränderte Snippet mit dem Master-Zweig zusammengeführt (über Merge) und kann in der neuen Form deployt werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -