Google Maps mit vielen Neuerungen
Kommentare

Google hat einen neuen Geocoding Web Service veröffentlicht. Version 3 läuft mit dem neuen Google Maps JavaScript API V3, das etliche Neuerungen mit sich bringt.

So soll zum einen die Positionierung

Google hat einen neuen Geocoding Web Service veröffentlicht. Version 3 läuft mit dem neuen Google Maps JavaScript API V3, das etliche Neuerungen mit sich bringt.

So soll zum einen die Positionierung nun wesentlich genauer laufen. Hat man mit seinen Markern abseits von Großstädten gerne mal ein „paar Meter“ daneben gelegen, soll sich das in der aktuellen Version deutlich verbessert haben. Darüber hinaus wurde das sogenannte precaching eingeführt.

The Geocoding Web Service is intended to enable precaching of geocoder results that you know your application will need in the future. For example, if your application displays property listings, you can geocode the address of each property, cache the results on your server, and serve these locations to your API application. This ensures that your application does not need to geocode the address of a property every time it is viewed by a user.Google Geo Developers Blog, 2010

Außerdem wurde ein einfacher zu parsendes Rückgabeformat gewählt.

Das neue Google Maps API V3 läuft nicht eigenständig und benötigt daher eine Google-Earth- oder Google-Maps-Anwendung, um verwendet werden zu können.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -