AJAX-Tools im Einsatz
Kommentare

Tools zum Testen
AJAX-Anwendungen sind normalerweise recht komplex. Umso wichtiger ist es daher, dass die Applikationen, bevor sie in den Live-Betrieb gehen, ausführlich getestet werden. Viele der

Tools zum Testen

AJAX-Anwendungen sind normalerweise recht komplex. Umso wichtiger ist es daher, dass die Applikationen, bevor sie in den Live-Betrieb gehen, ausführlich getestet werden. Viele der dafür zur Verfügung stehenden Tools sind an das J­Unit-Framework angelehnt. Dieses für Java entwickelte Programm ist vor allem vor dem Hintergrund interessant, dass damit automatisierte Unit-Tests einzelner Units möglich sind. Ein JUnit-Test kennt dabei nur zwei Ergebnisse: Gelingt der Test, ist er grün, gelingt er nicht, dann ist er rot.

JSUnit

JSUnit ist ein Unit-Test-Framework, das ähnlich wie JUnit funktioniert. Im Gegensatz zu seinem großen Bruder, der auf Java spezialisiert ist, liegt die Ausrichtung von JSUnit aber auf clientseitigem JavaScript. Dank JSUnit lassen sich JavaScript, und somit also auch AJAX-Anwendungen, automatisiert auf verschiedenen Browsern testen.

Squish/Web

Bei Squish/Web handelt es sich um ein kommerzielles Produkt, mit dem automatisierte Tests durchgeführt werden können. Die Tests lassen sich dabei in verschiedenen Browsern wie beispielsweise dem Internet Explorer, Firefox, Konqueror und Safari starten. Auch auf eine bestimmte Plattform ist man nicht beschränkt. Denn Squish/Web läuft auf Windows, Unix, Linux und Mac OS. Das Tool erkennt alle DOM-Elemente und erlaubt so die Kontrolle von AJAX-Anwendungen. Aufgrund des vergleichsweise hohen Preises (die Lizenzgebühren bewegen sich zwischen 300 und 1.600 US-Dollar) ist Squish/Web allerdings nur etwas für den anspruchsvollen, kommerziellen Bereich.

Name Kategorie Lizenz Preis
Adobe Spry AJAX-IDE BSD kostenlos/Registrierung nötig
Dojo Toolkit AJAX-IDE BSD und AFL kostenlos/Spende erbeten
Sajax AJAX-IDE BSD kostenlos/Spende erbeten/ Support für 199 US-Dollar pro Jahr
Atlas AJAX-IDE Microsoft kostenlos
Opera Platform AJAX-IDE für den Mobilfunkmarkt Opera kostenlos/Registrierung nötig
AjaxRequest Bibliothek kostenlos/Spende erbeten
JSEclipse Eclipse-Plug-in InterAkt je nach Version zwischen 29 und 249 US-Dollar
XI-Community und XI-Factory Web Tool Community/Online-Tool Erstellung kostenlos/Registrierung nötig
Firefox Web Developer Extension Toolbar kostenlos
IE Developer Toolbar Toolbar Microsoft kostenlos
Firebug Debugger kostenlos
Microsoft Script Debugger Debugger Microsoft kostenlos
LiveHTTPHeaders HTTP-Debugger kostenlos
View Rendered Source Extension kostenlos
DOM Inspector DOM-Inspektor kostenlos
IEDocMon DOM-Inspektor Tim Tabor kostenlos
JSUnit Testumgebung für JavaScript GNU kostenlos
Squish Testumgebung für JavaScript zwischen 300 und 1.600 US-Dollar
Yet Another Tool

Dieser Artikel hat zahlreiche Tools vorgestellt. Dennoch können natürlich nicht alle erwähnt werden. Hier finden Sie interessante Werkzeuge, die es leider nicht in die Liste der ausführlicher gezeigten Anwendungen geschafft haben:

  • Xoad: Ein auf PHP basierendes Framework, mit dem sich AJAX-Anwendungen recht unkompliziert anlegen lassen.
  • Xajax: Bei Xajax handelt es sich um eine Klassenbibliothek, die dem Entwickler einen Teil der Arbeit abnimmt, die für die Erstellung von AJAX-Anwendungen notwendig ist.
  • AJAX-S: Eine von Robert Nyman entwickelte Slideshow, die auf AJAX basiert. Die Ergebnisse erinnern stark an PowerPoint. Wenn Sie also eine Präsentation ohne PowerPoint erstellen wollen, die online nutzbar sein soll, dann ist AJAX-S die richtige Wahl.
  • script.aculo.us: Bei script.aculo.us handelt es sich um eine auf Prototype aufbauende Bibliothek, durch die man auf AJAX basierende Effekte in seine Webseite integrieren kann. Einen Eindruck, was mit script.aculo.us alles möglich ist, zeigt ein Blick auf die auf der Entwickler-Webseite angebotenen Demos. Wer mit möglichst geringem Aufwand seine Webseiten „aufpeppen“ möchte, liegt mit script.aculo.us goldrichtig. Eine umfangreiche Dokumentation finden Sie auf den Entwicklerseiten.
  • AJAX JoyiStar WebShop: Diese von JoyiStar entwickelte Toolsammlung ist die erste visuelle AJAX-IDE gewesen. Wie es der Name bereits vermuten lässt, ermöglicht das Tool die Erstellung eines eigenen Webshops, der auf AJAX-Komponenten basiert. Das Besondere daran ist die grafische Benutzeroberfläche, über die sich der Webshop anlegen lässt.
  • S5Easy: Über ein normales HTML-Formular können hier Slideshows angelegt werden. Die erstellten Präsentationen lassen sich dann direkt wahlweise als .zip-,  .tar- oder .tgz-Archiv herunterladen.
  • Kiko: Kiko ist ein Online-Kalender, in den man seine Termine eintragen kann.
  • Remember the Milk: Ein kostenloses Tool, mit dem sich Aufgabenlisten mit Gruppen- und Erinnerungsfunktionen anlegen lassen. Remember the Milk bietet eine vollwertige Arbeitsverwaltung und das auch noch mit vollständig deutschsprachiger Oberfläche.
  • Tooltip.js: Hierüber lassen sich völlig neuartige Tooltip-Fenster für die Webseite erstellen. Wenn Sie auf der Suche nach stylischen Tooltips sind, werden Sie bei Tooltip.js sicherlich fündig.
Daniel Koch arbeitet als freiberuflicher Programmierer und Autor in Hamburg und Berlin. Er hat mehrere Bücher rund um die Themen Programmierung und Software veröffentlicht. Sie erreichen ihn unter dk@medienwerke.de.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -