Testautomatisierung mit Ranorex

Alles automatisch
Kommentare

Testautomatisierung wird immer wichtiger, um mit den immensen Mengen an Testfällen in einigen Projekten fertig zu werden. Ranorex bietet gerade für Entwickler mit Kenntnissen im .NET Framework beste Voraussetzungen, um Testautomatisierung effizient auszuführen.

Das Testen von Software ist ein komplexer Prozess, der im besten Fall von Spezialisten mit der Unterstützung von entsprechenden Tools durchgeführt wird. Dabei kann es um das Testen von einfachen Anwendungen bis hin zu Multisystemen gehen. Gerade mit zunehmendem Offshore- und Nearshore-Outsourcing von Softwareentwicklungsprojekten gewinnt das Testen immer mehr an Bedeutung. Sobald man sich aber mit dem Testen von Software auseinandergesetzt hat, stellt sich unweigerlich die Frage, welche Unterstützung der Testprozess durch Tools erhalten kann. Dann werden Tools evaluiert und nach Kriterien wie Wiederverwendbarkeit, Wartbarkeit, Erlernbarkeit, Bedienbarkeit und vielen anderen getestet und bewertet. Es werden Softwarelösungen gesucht, die das Testmanagement, die Testfallerstellung, das Item- und Bug-Tracking, die Testautomatisierung und einige weitere Aufgaben im Tagesgeschäft erleichtern sollen. Wenn schon Software vorhanden ist, soll sich die neue Lösung möglichst nahtlos in die vorhandene Infrastruktur integrieren. Viele Firmen bieten komplette Softwarepakete an, die das vollständige Application Lifecycle Management (ALM) unterstützen. Als Beispiel könnte man hier HP ALM, Seapine ALM, IBM Collaborative Lifecycle Management und Microsoft Visual Studio ALM anführen. Dort ist vom Anforderungsmanagement über das Item-/Bug-Tracking bis hin zur Testfallerstellung und Testausführung alles enthalten, was das Unternehmen benötigen könnte.

Lesen Sie den kompletten Artikel im Windows Developer 10.14

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -