ALM today 2014 Countdown

ALM im Wandel
Kommentare

Application Lifecycle Management (ALM) ist keine neue Disziplin, aber im Zeitalter agiler Methoden in kleinen und großen Unternehmen nimmt es erst richtig Fahrt auf. Stefan Mieth, Software Process Consultant der AIT GmbH & Co. KG, hat sich auf die Bereiche Projektmanagement, Entwicklungsprozesse und Anforderungsmanagement spezialisiert und hilft Teams bei der Verbesserung der Software-Entwicklung und dem Einsatz des TFS. Er stellt in seinen beiden Sessions auf der ALM today seine Erfahrungen aus aktuellen Projekten vor und gibt im Interview einen kleinen Vorgeschmack darauf.

Stefan, du hast jetzt schon einige Jahre Erfahrung mit ALM-Projekten beim Kunden, was hat sich da im Laufe der Zeit für dich verändert?

Stefan Mieth: Grundsätzlich sehe ich zwei – durchaus positive – Entwicklungen. Zum einen wird inzwischen das Thema ALM auch in vielen kleineren Unternehmen als Disziplin wahrgenommen. In Unternehmensgrößen, in den vor einigen Jahren noch ohne Prozesse und Werkzeugketten gearbeitet wurde, in denen der berüchtigte „Bus-Faktor“ Eins betrug, können wir heute eine klare ALM-Struktur erkennen. Aber auch bei den Großen ist ein Wandel sichtbar. Schwere Tanker werden dank agiler Methoden und integrierter Werkzeugketten zu wendigen Booten. Auch hier ändert sich die Landschaft seit Jahren und es ist schön zu sehen, dass spezielle Themen wie Testing oder Requirements Engineering in der Breite angekommen sind.

Auf der ALM today stellst du auch ein reales Kundenprojekt vor. Was war an diesem Projekt besonders?

Stefan Mieth: Das besondere an dem Projekt ist, das es eben nicht besonders ist. Es handelt sich bei CLAAS um einen Kunden mit alltäglichen Problemen, wie sie viele andere Unternehmen gleichermaßen haben. Die Theorie zur Softwareentwicklung sowie das Feature-Set einer ALM-Plattform sind das Eine. In der realen Welt gibt es aber zwischen diesen beiden Punkten eine große Bandbreite an Aufgaben und es bedarf sowohl des Wissens über die Theorie als auch des Wissens über die Werkzeuge, um praktikable Lösungen zu etablieren. Und genau hier haben wir angesetzt.

ALM today 2014

Die ALM today bietet ein 4-Tage-Programm rund um die Themengebiete Application Lifecycle Management, Agile, Test & Quality, TFS und mehr. Die Konferenz findet eingebettet in die BASTA! statt, die vom 22. bis zum 26. September in der Mainzer Rheingoldhalle stattfindet und mit über 130 Sessions, Workshops und Keynotes aufwartet. BASTA!-Teilnehmer können die ALM today kostenlos mitbesuchen. 

In deiner zweiten Session wirst du über Pragmatisches Requirements Management sprechen, ist denn RM nicht immer pragmatisch?

Stefan Mieth: Unter RM verstehen viele einen komplexen Prozess, den nur die Großen leben. Ich möchte noch nicht zu weit auf die Session vorgreifen, aber ich denke, der Vortrag wird für alle, die „pragmatisch“ und „Requirements Management“ in einem Satz erwähnen, interessant…

Wie lassen sich denn RM und ALM effektiv kombinieren?

Stefan Mieth: Requirements Management ist einer der Bausteine im Application Lifecycle Management. Neben der konkreten Implementierung muss natürlich festgehalten werden, was denn eigentlich das Ziel des Produktes ist – und während der Umsetzung, wie weit die Entwicklung auf dem Weg dorthin vorangeschritten ist. Ohne ein in den Zyklus integriertes RM kann eine effektive Projektsteuerung nicht umgesetzt werden. Werkzeuge wie Microsofts ALM-Platform „Team Foundation Server“ bieten uns diese notwendige Integration ohne Tool-Bruch.

© Stefan Mieth

Stefan Mieth ist Software Process Consultant der AIT GmbH & Co. KG. Er hilft Teams bei der Verbesserung der Software-Entwicklung und berät bei der Einführung und Anpassung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich auf die Bereiche Projektmanagement, Entwicklungsprozesse und Anforderungsmanagement spezialisiert. Seine Erfahrungen vermittelt er zudem als Autor des TFS-Blogs http://www.tfsblog.de/, in Magazinen und in Vorträgen. Das AIT Team besteht aus Experten rund um Softwareentwicklung, Team Foundation Server und Application Lifecycle Management.

Aufmacherbild: Concept of choices of a businessman von Shutterstock / Urheberrecht: alphaspirit

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -