Amazon S3 jetzt mit Lifecycle Management
Kommentare

Es gibt Neuigkeiten aus dem Land der Amazon Web Services – genauer gesagt aus dem Bereich S3. Denn Ab sofort bietet Amazon dort ein Lifecycle Management für versionierte Objekte an. Dazu wurde eine

Es gibt Neuigkeiten aus dem Land der Amazon Web Services – genauer gesagt aus dem Bereich S3. Denn Ab sofort bietet Amazon dort ein Lifecycle Management für versionierte Objekte an. Dazu wurde eine Brücke zwischen dem Object Versioning von S3 und Amazon Glacier geschlagen und die AWS Management Console um einen Wizard erweitert, mit dem sich die Regeln für das Lifecycle Management zusammenklicken lassen.

Das Geheimnis dabei ist nun, dass sich mit den Regeln festlegen lässt, welche Dateien man direkt auf S3 halten möchte, und welche nach Glacier verschoben werden sollen. Amazon Glacier ist übrigens einer der weniger geläufigeren Services der Amazon-Web-Services-Familie, der auf die Archivierung und Sicherung von Daten spezialisiert ist und dabei konkurrenzlos günstig ist. Die Bereitstellung der Daten nimmt dafür allerdings zwischen drei und fünf Stunden in Anspruch.

Die Einsatzmöglichkeiten, die sich nun aus der Verbindung der beiden Dienste ergeben, sind jedenfalls vielfältig:

You can now create and apply Lifecycle rules to buckets that use versioned objects. This seemingly simple change makes S3, Glacier, and versioned objects a lot more useful. For example, you can arrange to keep the current version of an object in S3, and to transition older versions to Glacier. You can get to the current version (the one that you are most likely to need) immediately, with older versions accessible within three to five hours. Depending on your use case, you might want to transition all of the versions, including the current one, to Glacier. You might also want to expire each version a few days after it was created. In other words, this new feature combines the flexibility of S3 versioned objects with the extremely low cost of storage in Glacier, helping you to reduce your overall storage costs.

Allerdings, so Jeff Barr, ist die Sache relativ komplex. in seiner Ankündigung Amazon S3 Lifecycle Management for Versioned Objects gibt er ein Beispiel, das seiner Meinung nach zwar einen guten Einstiegspunkt darstellt, jedoch nur einen groben Überblick über die Möglichkeiten gebe. Anwendungsfälle gibt es allerdings, da sind wir uns sicher, zur Genüge.

Aufmacherbild: Business plan flow and project management 3d chart von Shutterstock / Urheberrecht: niroworld

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -