AngularJS 1.2.0 RC1; Features, Breaking Changes und Source Maps
Kommentare

Verbesserungen bei der Sicherheit, komplett überarbeitete Übergänge und Animationen, verbesserte Fehlermeldungen, neue Compiler-Features und verbesserter Touchscreen-Support: All dies hat man im Laufe

Verbesserungen bei der Sicherheit, komplett überarbeitete Übergänge und Animationen, verbesserte Fehlermeldungen, neue Compiler-Features und verbesserter Touchscreen-Support: All dies hat man im Laufe der Monate seit Angular 1.1 hinzugefügt. Der angehende Release von Version 1.2 des JavaScript-Strukturframeworks wird für so viel Innovation mit Breaking Changes in zwölf Modulen bezahlen. So ist etwa das Modul ngAnimate komplett neu zu implementieren. Ein entsprechender Migration Guide befinde sich noch in der Mache, wie es im Changelog heißt. Auch $compile wird mit Ausdrücken anders umgehen als bisher, jedoch sind hier bereits Beispiele vorhanden, die Euch die zur Migration notwendigen Schritte erläutern.

Zum Download der Version gelangt Ihr über AngularJS.org. Dort werdet Ihr für 1.2.0 RC1 zum ersten Mal Source Maps für die komprimierten Versionen der Bibliothek vorfinden. Die neue Dokumentation hilft Euch beim Einstieg in die Dependency Injection und das Zwei-Wege-Data-Binding. Das Projekt wurde von Google-Entwicklern aus dem Boden gestampft und ist seit über einem Jahr unter MIT-Lizenz für jeden nutzbar.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -