Archer automatisiert Unit Tests, API Docs und CI
Kommentare

Version 1.0 von Archer ist erschienen. Es will die Unit Tests in der PHP-Welt vereinheitlichen. Als Voraussetzung verwendet das in den australischen Icecave Studios entstandene Projekt eine Reihe von Drittanbieter-Tools,

Version 1.0 von Archer ist erschienen. Es will die Unit Tests in der PHP-Welt vereinheitlichen. Als Voraussetzung verwendet das in den australischen Icecave Studios entstandene Projekt eine Reihe von Drittanbieter-Tools, die aber in testgetriebenen Umgebungen ohnehin zum Standardrepertoire gehören sollten. Diese sind laut der Readme.md:

Sind diese Abhängigkeiten und bestimmte Konventionen erfüllt, liefert Archer Testabdeckungsberichte von PHPUnit und Xdebug, verbesserte Mock-Objekt-Unterstützung, konfigurationslose Erstellung von API-Dokumentation, automatische Konfiguration für Travis CI, Veröffentlichung von Build-Artefakten und Metriken für die Testabdeckung.

Der Konvention-vor-Konfiguration-Ansatz ist freilich immer gewagt, da er mit der Bereitschaft der Entwickler steht und fällt, sich den Vorschlägen der Icecave-Entwickler anzunehmen. Das Versprechen jedoch, Dokumentation, Unit Test und Continuous Integration zu standardisieren, wäre ein Schritt in Richtung erleichterte Qualitätssicherung. Schaut Euch Archer auf GitHub an, wo es unter MIT-Lizenz bereitgestellt wurde. Dort wird Euch auch alles zur Einrichtung der Umgebung erklärt.

Aufmacherbild: Arrow hit goal ring von Shutterstock / Urheberrecht: LandOfSmile

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -