Architektur für die Cloud
Kommentare

Glaubt man Marktforschungsorganisationen wie Gartner, so löst Cloud Computing im Jahr 2010 das Thema Virtualisierung als Nummer Eins IT-Trend ab. Gleichzeitig wird die Materie kontrovers diskutiert. Positive

Glaubt man Marktforschungsorganisationen wie Gartner, so löst Cloud Computing im Jahr 2010 das Thema Virtualisierung als Nummer Eins IT-Trend ab. Gleichzeitig wird die Materie kontrovers diskutiert. Positive Skaleneffekte, die sich aus der Zusammenfassung vieler kleiner IT-Infrastrukturen zu riesigen Rechenzentren ergeben, sind unbestritten.

Dem gegenüber stehen jedoch vielfach Bedenken über Datenschutz und Sicherheit. Einer Frage wird jedoch oft zu wenig Beachtung geschenkt: Sind unsere heutigen Softwarelösungen überhaupt bereit für Cloud Computing? Wie verändern sich die Anforderungen an Softwarearchitekturen, wenn ein Betrieb in einer Cloud-Computing-Infrastruktur wie Windows Azure geplant ist? Rainer Stropek stellt in der Keynote der BASTA! Spring 2011 typische Herausforderungen dar, vor denen Softwarehersteller stehen, die ihre Produkte in Windows Azure betreiben wollen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -