Aura System 1.0: Full Stack Framework geht in Produktion
Kommentare

Die wichtigsten Bibliotheken von Paul Jones‘ völlig entkoppeltem PHP-5.4-Framework Aura waren schon vor einem dreiviertel Jahr erschienen. Doch nun endlich wird das Gesamtpaket unter dem Titel Aura System

Die wichtigsten Bibliotheken von Paul Jones‘ völlig entkoppeltem PHP-5.4-Framework Aura waren schon vor einem dreiviertel Jahr erschienen. Doch nun endlich wird das Gesamtpaket unter dem Titel Aura System mitsamt Skelett-Applikation und dem Full Stack Framework in Version 1.0.0 angeboten. Zusätzlich bietet es jetzt die Installation über das Dependency Management Tool Composer. Das sieht dann wie folgt aus:

composer create-project aura/system /path/to/your/project

Die einzelnen Teilbibliotheken sind inzwischen unterschiedlich weit fortgeschritten. So liegt das I18n-Package Intl noch in Version 1.0 vor, während der PDO-Wrapper Sql schon Version 1.3 erreicht hat.

Wer mehr über die Erstellung von View und Controllern mit Aura sowie die Konfiguration des Frameworks lernen möchte, der sollte einen Blick in die „Getting Started“-Anleitung werfen.

Aura ist ein MVC-Framework, das PHP 5.4 voraussetzt, da es seine neuen Features wie Traits oder verkürzte Array Syntax nutzt. Es hält sich an die Style-Empfehlungen der Framework Interoperability Group. Jede Bibliothek des Frameworks ist auch unabhängig vom Rest des Frameworks (mitsamt seiner Unit Tests) verwendbar. Aura System wird auf GitHub unter BSD-2-Clause-Lizenz kollaborativ entwickelt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -