AWS kann jetzt serverseitig verschlüsseln
Kommentare

Amazon hat für S3 Server Side Encryption (SSE) implementiert. Die Amazon S3 SSE kümmert sich laut Jeff Barr nun völlig transparent um das Keymanagement sowie die Ver- und Entschlüsselung. Das folgende

Amazon hat für S3 Server Side Encryption (SSE) implementiert. Die Amazon S3 SSE kümmert sich laut Jeff Barr nun völlig transparent um das Keymanagement sowie die Ver- und Entschlüsselung. Das folgende Diagramm visualisiert den PUT-Prozess:

Amazon S3 SSE

Die Daten werden laut Amazon mit AES 256 verschlüsselt. Im Rahmen des intern bestehenden Audit-Prozesses wird die gesamte Verschlüsselung, die Schlüsselverwaltung und die Entschlüsselung inspiziert und verifiziert. Zudem können die Amazon S3 Bucket Policies dafür verwendet werden, um Verschlüsselung auf Bucket- und Objekt-Level zu erlauben, zu beauftragen oder zu verbieten. Über die AWS Management Konsole können Entwickler verschlüsselte Objekte hochladen und darauf zugreifen. Im Bereich Using encryptiondes Amazon S3 Developer Guides kann jeder der Interesse hat mehr über die Amazon S3 SSE erfahren.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -