AWS mit neuem In-Memory Caching ElastiCache
Kommentare

Amazon bietet allen Nutzern seiner Web Services ein neues Feature: Mit Amazon ElastiCache soll es Entwicklern im Handumdrehen möglich sein, die eigenen Anwendungen mit einer Caching-Logik zu versehen.

ElastiCache

Amazon bietet allen Nutzern seiner Web Services ein neues Feature: Mit Amazon ElastiCache soll es Entwicklern im Handumdrehen möglich sein, die eigenen Anwendungen mit einer Caching-Logik zu versehen.

ElastiCache basiert auf dem beliebten Memcached-Protokoll und kann – wie bei AWS üblich – auf mehrere Cluster verteilt werden. In der Ankündigung Amazon ElastiCache – Distributed In-Memory Caching bieten Jeff Barr, Jinesh Varia und Matt Wood nicht nur eine Einführung in die Funktionsweise, sondern bieten darüber hinaus auch noch einige simple Code-Beispiele.

Amazon baut damit sein Web-Services-Angebot damit weiterhin aus und liefert mit dem Caching einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -