Azure RemoteApp: Cloud-Deployments mit eigenen Images möglich
Kommentare

Microsofts Azure RemoteApp Services steht nun schon seit einigen Wochen in Preview-Form bereit und dient dazu, den Remote-Zugriff zu auf Azure laufenden Apps zu ermöglichen. Das macht es unter anderem

Microsofts Azure RemoteApp Services steht nun schon seit einigen Wochen in Preview-Form bereit und dient dazu, den Remote-Zugriff zu auf Azure laufenden Apps zu ermöglichen. Das macht es unter anderem möglich, Desktopanwendungen auch auf Windows-RT-Geräten zum Einsatz zu bringen.

Ein Feature hat den RemoteApp-Nutzern jedoch bisher gefehlt: Viele haben im für den Dienst eingerichteten Forum den Wunsch geäußert, ihre eigenen Apps in Cloud-Deployments verfügbar machen zu können. Das ist ab jetzt machbar: Ab sofort können Cloud-Deployments auch mit eigenen Template Images erstellt werden.

Eigene Apps in Cloud-Deployments – so funktioniert’s

Microsoft hat eine umfangreiche Anleitung dazu veröffentlicht, wie Entwickler ihre eigenen Apps in Cloud-Deployments zur Verfügung stellen können. Diese gliedert sich in zwei Teile:

  1. Anleitung zur Erstellung eines Template Images
  2. Anleitung zum Cloud-Deployment des selbst erstellten Images

Der wichtigste Unterschied zur Nutzung von Microsoft Images liegt darin, wie mit Updates umgegangen wird. Nutzt man die Microsoft-Dienste, muss man sich keine Gedanken über Updates machen; diese werden automatisch ausgerollt und sind auch gewöhnlich mit den genutzten Apps kompatibel.

Verwendet man jedoch ein eigenes Template, liegt die Kontrolle über Updates bei einem selbst. Entwickler müssen in diesem Falle selbst dafür sorgen, dass Betriebssystemupdates im Zusammenspiel mit ihren Apps keine Kompatibilitätsprobleme verursachen. Verwalten lassen sich die Updates über den im Dashboard aufzurufenden Update Wizard.

Aufmacherbild: hand holding tablet pc with cloud background von Shutterstock / Urheberrecht: Tom Wang

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -