Azure Resource Manager Tools Preview erschienen
Kommentare

Auf der Build wurden sie angekündigt, jetzt stehen sie erstmals in Preview-Form bereit: Die Azure Resource Manager Tools für Visual Studio.
Mit ihnen kann man Anwendungen über die Azure Gallery Templates

Auf der Build wurden sie angekündigt, jetzt stehen sie erstmals in Preview-Form bereit: Die Azure Resource Manager Tools für Visual Studio.

Mit ihnen kann man Anwendungen über die Azure Gallery Templates erstellen und die passenden Azure-Ressourcen über JSON Templates definieren und verwalten. Auch ist es möglich, Azure Resource Manager Deployment Templates zu erstellen, die die Ressourcen einer App beschreiben und beispielsweise eine Website, einen Redis Cache, eine SQL-Azure-Datenbank oder andere Ressourcen enthalten können. Das soll die Erstellung komplexer Umgebungen für Entwicklung, Testing und Produktion vereinfachen.

Azure Resource Manager Tools einsetzen

Die Azure Resource Manager Tools Preview kann über das Microsoft Download Center bezogen werden, wobei folgende Systemanforderungen gelten:

  • Betriebssystem: Windows 7 Service Pack 1, Windows 8, Windows 8.1, Windows Server 2008, Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2
  • Visual Studio 2013 Professional, Premium oder Enterprise mit Update 2 oder höher
  • Azure PowerShell (nur nötig für PowerShell Deployment)

Um Ihnen den Start mit den neuen Tools zu erleichtern, hat Matt Sampson im Azure Blog ein detailliertes Anwendungsszenario entworfen. Dort wird zuerst ein Projekt basierend auf einem Template aus der Azure Gallery erstellt, anschließend die passenden Azure Ressource Groups. Zum Abschluss wird die entwickelte Anwendung noch veröffentlicht.

Aufmacherbild: Businessman looking the blue sky and white clouds von Shutterstock / Urheberrecht: Stokkete

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -