Azure-Services von partiellen Störungen betroffen
Kommentare

Gestern Nacht gab Microsoft bekannt, dass es bei den Azure Cloud Computing Services zu partiellen Störungen kommen konnte. Die Probleme sind momentan insoweit gelöst, als dass Azure-Abonnenten keine

Gestern Nacht gab Microsoft bekannt, dass es bei den Azure Cloud Computing Services zu partiellen Störungen kommen konnte. Die Probleme sind momentan insoweit gelöst, als dass Azure-Abonnenten keine Schwierigkeiten bei der Nutzung der Dienste mehr bekommen sollten.

Azure-Services fallen partiell aus

Die Azure-Störungen betrafen europäische Service-Regionen sowie Regionen in den USA, Ostasien und Japan. Die längste Service-Störung bisher betrug elf Stunden und beeinträchtigte Nutzer der Azure Websites in Westeuropa. In dieser Region waren auch die Azure Storage Services von einer achtstündigen Störung betroffen.

Neben den Websites und dem Azure Storage wird zudem auch die Nutzung verschiedener weiterer Azure Services beeinträchtigt. Die Verbindungsstörungen in den zuvor genannten Regionen dauerten maximal fünf Stunden. Folgende Service-Bereiche waren von den Beeinträchtigungen betroffen: Azure Storage, Virtual Machines, SQL Geo-Restore, SQL Import/Export, Websites, Azure Search, Azure Cache, Management Portal, Service Bus, Event Hubs, Visual Studio, Machine Learning, HDInsights, Virtual Network, Stream Analytics, Active Directory, StorSimple und Azure Backup Services.

Der partielle Ausfall der Azure-Services könnte zu den bisher größten Service-Fehlern in der Geschichte Microsofts zählen. Schon im letzten Jahr musste Microsoft einen weltweiten Service-Ausfall verzeichnen, von dem auch Azure-Storage-Nutzer betroffen waren.

Microsofts Azure Services sind üblicherweise mit einem 99,9-prozentigen Service Uptime Service Level Agreement (SLA) abgesichert, über das Nutzern bei monatlichen Ausfällen Credits zur Verfügung gestellt werden. Allerdings müssen Kunden bei Microsoft selbstverantwortlich über die Service-Ausfälle Bericht erstatten, um Credits zu erhalten.

Aufmacherbild: A hand is holding an electric plug von Shutterstock / Urheberrecht: LoloStock

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -