Azure wird Teil des Open Licensing Programs
Kommentare

Ab dem 1. August wird Microsoft Teil des Open Licensing Programs (OLP). Das bedeutet, dass Microsoft-Partner ab diesem Zeitpunkt Azure-Angebote an ihre Kunden weiterverkaufen und somit ihr eigenes Geschäft

Ab dem 1. August wird Microsoft Teil des Open Licensing Programs (OLP). Das bedeutet, dass Microsoft-Partner ab diesem Zeitpunkt Azure-Angebote an ihre Kunden weiterverkaufen und somit ihr eigenes Geschäft mit den Cloud-Lizenzen aufbauen können. Bisher waren diese nur über Microsoft direkt oder über Enterprise Agreements erhältlich.

Partner, die bei diesem Projekt Hilfe benötigen, bekommen sie im Rahmen des SureStep-Programms, das man ab zwei interessierten Kunden in Anspruch nehmen kann. Ein persönlicher Berater hilft einem dann, das Produkt Azure besser zu verstehen und es in seiner Zielgruppe richtig zu vermarkten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -