Babylon.js mit IndexedDB-Support
Kommentare

Babylon.js ist eine leistungsstarke Engine, die auf WebGL und JavaScript basiert und mit der sich durchaus ansehliche Browser-Spiele entwickeln lassen – komplett in 3-D und mit einer ganzen Reihe von

Babylon.js ist eine leistungsstarke Engine, die auf WebGL und JavaScript basiert und mit der sich durchaus ansehliche Browser-Spiele entwickeln lassen – komplett in 3-D und mit einer ganzen Reihe von netten Features, von Kantenglättung über ein Partikel-System bis hin zur Unterstützung von unterschiedlichen Texturen-Typen und etlichen Post-Processing-Effekten. Zu dieser Liste ist jetzt ein neues Feature hinzugekommen, das besonders all diejenigen freuen dürfte, die mit einer langsamen Internetverbindung zu kämpfen haben: die Unterstützung der nicht-relationalen Datenbank IndexedDB.

In einem ausführlichen Tutorial auf www.webappers.com stellten die Entwickler vor, wie man das Feature am besten verwendet und welche Gewinne sich daraus für Programmierer und Nutzer ergeben. Der Hauptvorteil liegt darin, dass der Cache des Spiels vollständig in IndexedDB „ausgelagert“ werden kann. Selbst wenn der Browser-Cache voll sein sollte oder der Speicher aus irgendeinem anderen Grund gelöscht oder invalidatet wurde, muss man jetzt nicht alles komplett von vorne laden, sondern kann direkt weitermachen.

Dazu kommt, dass die Engine jetzt auch schrittweises Laden unterstützt, d.h. die benötigten Ressourcen werden je nach Bedarf in den Speicher geladen. Schwenkt der Spieler die Kamera beispielsweise nach links und erblickt ein Raumschiff werden die entsprechenden Oberflächentexturen erst genau in diesem Moment geladen. Derzeit gibt es hier noch eine geringfügige Latenzzeit, in zukünftigen Releases soll die Verzögerung komplett verschwinden.

Last but not least: Dank IndexedDB kann man Babylon.js jetzt auch offline verwenden. Es reicht wenn man das jeweilige Spiel einmal komplett im Cache speichert; danach kann man im Prinzip auch offline spielen. Zugegeben: Das ist nicht unbedingt das erste Feature, an das man bei einem Browser-Game denkt, Leute mit schlechter Internetverbindung dürfte es trotzdem freuen.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -